Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ die Allgemeinen Informationen
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ die Lenkung
+ die Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ das Bremssystem
+ die Motoren
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ Das System der Ausgabe
- Die Getrieben
   + die Mechanische Getriebe (der Typ 1)
   + die Mechanische Getriebe (der Typ 2)
   - Die automatische Getriebe (4 A/T)
      + die Allgemeine Beschreibung
      + die Diagnostik der automatischen Getriebe
      + die Vorsichtsmaßnahmen bei der Diagnostik der Defekte
      - Die visuale Besichtigung
         Die Hauptprüfung der automatischen Transmission
         Die Tabellen der Diagnostik der Defekte
         Die Prüfung des Elektroschemas des Lichtes
         Die Kodes der Defekte
         Die Prüfung des linearen Drucks
         Der Test in der Garage
         Der Test auf dem Weg
         Der Handtest auf dem Weg
         Die Prüfung der Verspätung
         Die Prüfung der motorischen Bremse
         Die Prüfung des Umfangs "P"
      + die Bedienung außer der Werkstatt
      + das System der Blockierung der Bremsen
      + die Prüfung des Systems
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ die Vorder- und hinteren Differentiale
+ die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
+ die elektrische Ausrüstung
8637744c



Die Tabellen der Diagnostik der Defekte

Die Tabelle der Diagnostik der Defekte 1

Der Zustand

Der mögliche Grund

Die Beseitigung

TSS arbeitet nicht

Die Tabelle der Diagnostik А-1

Der untere Schalter des vollen Antriebes oder sein Schema sind fehlerhaft

Der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors oder sein Schema sind fehlerhaft

Das Schema des Signals "des Tempomats" ist fehlerhaft (wenn existiert)

Die Sendung wird auf 4. nicht umgeschaltet

Der Schalter der Unterbrechung der erhöhenden Sendung oder sein Schema sind fehlerhaft

Die Tabelle der Diagnostik А-2

Der untere Schalter des vollen Antriebes oder sein Schema sind fehlerhaft

Der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors oder sein Schema sind fehlerhaft

Das Schema des Signals "des Tempomats" ist fehlerhaft (wenn existiert)

Die Tabelle der Diagnostik der Defekte 2

Die Flüssigkeit der automatischen Getriebe

Der Zustand

Der mögliche Grund

Die Beseitigung

Der niedrige Druck der Flüssigkeit

Es wurde der Filter der fetten Pumpe verunreinigt

Waschen Sie den Filter aus

Es ist das Ventil des Reglers des Drucks fehlerhaft

Reparieren Sie das Ventil

Der hohe Druck der Flüssigkeit

Das Ventil des Reglers des Drucks

Reparieren Sie das Ventil

Der Zustand der Arbeit

Der Zustand

Der mögliche Grund

Die Beseitigung

Kann in allen Lagen nicht arbeiten

Das Einklemmen des Ventiles des Reglers

Zu ersetzen

Es wurde der Filter der fetten Pumpe verunreinigt

Waschen Sie den Filter aus

Es ist die planetarische Sendung verkeilt oder zerbrochen

Die Reparatur oder der Ersatz

Das fehlerhafte Handventil

Zu ersetzen

Die schlechte Arbeit 1. der Geschwindigkeit oder übermäßig soskalsywanije in der Lage «D» oder «2»

Es ist das Ventil 1-2 Umschaltungen fehlerhaft

Zu ersetzen

Die Umschaltung der Sendungen

Der Zustand

Der mögliche Grund

Die Beseitigung

Die schlechte Umschaltung 1-2, übermäßig soskalsywanije

Das Einklemmen des Ventiles des Reglers

Zu ersetzen

Das Einklemmen des Ventiles der Umschaltung 1-2

Zu ersetzen

Das Einklemmen solenoidnogo des Ventiles der Umschaltung-in

Zu ersetzen

Das Einklemmen des Ventiles des Zwischenmodulators des Auftragens

Zu ersetzen

Die schlechte Umschaltung 2-3, übermäßig soskalsywanije

Das Einklemmen des Ventiles der Umschaltung 2-3

Zu ersetzen

Das Einklemmen solenoidnogo des Ventiles der Umschaltung

Zu ersetzen

Der schlechte Start oder die Rucke in der Lage “D”

Das Einklemmen des Ventiles des Reglers

Zu ersetzen

Die schlechte Umschaltung 3-4, übermäßig soskalsywanije

Das Einklemmen des Ventiles der Umschaltung 3-4

Zu ersetzen

Das Einklemmen solenoidnogo des Ventiles der Umschaltung-in

Zu ersetzen

Der übermäßige Ruck bei der Umschaltung 1-2

Das Einklemmen des Ventiles des Reglers

Zu ersetzen

Der fehlerhafte Akkumulator, den zweiten Bremskolben

Zu ersetzen

Der übermäßige Ruck bei der Umschaltung 2-3

Das Einklemmen des Ventiles des Reglers

Zu ersetzen

Der fehlerhafte Akkumulator, den Kolben der geraden Kupplung

Zu ersetzen

Der übermäßige Ruck bei der Umschaltung 1-2

Das Einklemmen des Ventiles des Reglers

Zu ersetzen

Es arbeitet das System der Blockierung nicht

Das Einklemmen des Ventiles TSS (die Blockierung)

Zu ersetzen

Das Einklemmen solenoidnogo des Ventiles №2 (solenoidnogo des Ventiles TSS)

Zu ersetzen

Die Tabelle der Diagnostik der Defekte 3

Die Flüssigkeit der automatischen Getriebe

Der Zustand

Der mögliche Grund

Die Beseitigung

Der niedrige Druck der Flüssigkeit

Das Ausfließen im Schema des Drucks des Öls

Reparieren Sie

Der Zustand der Arbeit

Der Zustand

Der mögliche Grund

Die Beseitigung

Kann in allen Lagen nicht arbeiten

Der Verschleiß der fetten Pumpe

Zu ersetzen

Das Einkeilen in der fetten Pumpe

Zu ersetzen

Das Ausfließen im System des Drucks der Flüssigkeit in muftu der erhöhenden Sendung wegen des Verschleißes der Buchse der fetten Pumpe

Zu ersetzen

Der fehlerhafte Hydrotransformator

Zu ersetzen

Die schlechte Arbeit 1. der Geschwindigkeit oder übermäßig soskalsywanije in der Lage “D” oder «2»

Das Ausfließen im System des Drucks der Flüssigkeit aus der Vorderkupplung wegen des Verschleißes oder des Bruches salnikowogo die Ringe des Körpers der erhöhenden Sendung

Zu ersetzen

Die soskalsywanije Kupplungen der erhöhenden Sendung

Zu ersetzen

Kann oder übermäßig soskalsywanije in der Lage "L nicht" arbeiten

Das Ausfließen im System des Drucks der Flüssigkeit aus der Vorderkupplung wegen des Verschleißes oder des Bruches salnikowogo die Ringe des Körpers der erhöhenden Sendung

Zu ersetzen

Soskalsywanije der Disk der Bremse des Rückwärtsgangs

Zu ersetzen

Es ist der O-bildliche Ring des Bremskolbens zerbrochen

Zu ersetzen

Kann oder übermäßig soskalsywanije in der Lage "R nicht" arbeiten

Das Ausfließen im System des Drucks der Flüssigkeit in die Gerade muftu wegen des Verschleißes oder des Bruches salnikowogo die Ringe des zentralen Supportes

Zu ersetzen

Es ist die Gerade mufta abgenutzt

Zu ersetzen

Die Umschaltung der Sendungen

Der Zustand

Der mögliche Grund

Die Beseitigung

Die schlechte Umschaltung 1-2, übermäßig soskalsywanije

Das Ausfließen im System des Drucks der Flüssigkeit in muftu der erhöhenden Sendung wegen des Verschleißes oder des Bruches salnikowogo die Ringe des Körpers der erhöhenden Sendung

Zu ersetzen

Die fehlerhafte zweite Bremse

Zu ersetzen

Es ist der O-bildliche Ring des zweiten Bremskolbens zerbrochen

Zu ersetzen

Es ist die zweite Bremse des Auftragens (in der Lage «2») fehlerhaft

Zu ersetzen

Die schlechte Umschaltung 2-3, übermäßig soskalsywanije

Das Ausfließen im System des Drucks der Flüssigkeit in muftu der erhöhenden Sendung wegen des Verschleißes oder des Bruches salnikowogo die Ringe des Körpers der erhöhenden Sendung

Zu ersetzen

Es ist die Buchse der Geraden mufty abgenutzt

Zu ersetzen

Soskalsywanije der Geraden mufty

Zu ersetzen

Das fremdartige Material ist in die Kontrollkugel des Kolbens der Geraden mufty geraten

Zu ersetzen

Der schlechte Start oder die Rucke in der Lage “D”

Das Ausfließen im System des Drucks der Flüssigkeit der Vorderkupplung wegen des Verschleißes oder des Bruches salnikowogo die Ringe des Körpers der erhöhenden Sendung

Zu ersetzen

Der Defekt der Vorderkupplung

Zu ersetzen

Der Zustand

Der mögliche Grund

Die Beseitigung

Die schlechte Umschaltung 3-4, übermäßig soskalsywanije

Die fehlerhafte Bremse der erhöhenden Sendung

Zu ersetzen

Die fehlerhafte Kupplung der erhöhenden Sendung

Zu ersetzen

Der schlechte Start oder toltschkoobrasnoje die Bewegung in der Lage “R”

Das Ausfließen im System des Drucks der Flüssigkeit der Geraden mufty wegen des Verschleißes oder des Bruches fett salnikowogo die Ringe des zentralen Supportes

Zu ersetzen

Der übermäßige Ruck bei der Umschaltung 1-2

Ist mufta des freien Laufs fehlerhaft

Zu ersetzen

Es arbeitet das System der Blockierung nicht

Der fehlerhafte Hydrotransformator

Zu ersetzen

Der nicht charakteristische Lärm

Der Zustand

Der mögliche Grund

Die Beseitigung

Der nicht charakteristische Lärm in der Lage “P” und “N”

Es ist die fette Pumpe abgenutzt

Zu ersetzen

Die Tabelle der Diagnostik der Defekte A-1 (TSS wird nicht gesperrt)

Die Beschreibung des Systems

Die elektronische Steuereinheit schaltet das Solenoid TSS bei jedem der folgenden Zustände aus:

  • Der Schalter des Bremspedals: EINSCHL.
  • Nischnij Nowgorod der Schalter des vollen Antriebes: EINSCHL.
  • Das Modul "des Tempomats": es wird das Signal der Mannschaft AUSSCHALTEN TCC (ausgegeben wenn existiert).
  • Die Getriebe mit der Röhrensteuerung (ECT): ECT <30 ° C (86°F)

Die Aufspürung der Defekte

  • Bei der Durchführung der Tests auf dem Weg wählen Sie die Stelle, wo es keine Bewegung oder die Wahrscheinlichkeit des Verkehrsunfalls gibt, und seien Sie während des Tests sehr vorsichtig, um nicht einen Unfall zu haben.
  • Den Test auf dem Weg sollen zwei Menschen, den Fahrer und den Prüfer, auf dem ebenen Weg durchführen.

Der Schritt

Die Handlung

Ja

Nein

1

Es sind die Anordnungen der Tabelle der Diagnostik der automatischen Getriebe erfüllt?

Sie gehen zum Schritt 2 über

Sie gehen zu die Tabelle der Diagnostik der automatischen Getriebe über

2

Die Prüfung der Getriebe mit der Röhrensteuerung (isst):

Wärmen Sie den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur auf.

Prüfen Sie isst bei der Hilfe skanirujuschtsch. Des Instruments. Die Temperatur isst grösser 30 ° C (86°F)?

Sie gehen zum Schritt 3 über

Der fehlerhafte Sensor isst, ihr Schema oder das System der Abkühlung des Motors. Wenn alles normal ist, ersetzen Sie durch die intakte elektronische Steuereinheit und überprüfen Sie

3

Erfüllen Sie den Test in der Bewegung bei den folgenden Bedingungen und prüfen Sie die Anstrengung zwischen dem Terminal szepki der elektronischen Steuereinheit S51-1-8 (bei den Motoren G16/J20) und "der Erde"

* Das Normale Regime in der Lage “D”

* Die Lage der Sendung «2Н»

* "Das Tempomat" ist nicht aufgenommen (wenn existiert)

* Das Bremspedal ist entlassen

* Bewegen Sie sich auf dem Auto mit aufgenommen TSS

Diese Anstrengung der Batterie?

Das fehlerhafte Ventil des Solenoids TSS, sein Schema oder die Getriebe

Sie gehen zum Schritt 4 über

5

Die Prüfung des Signals des Schalters der Bremse:

Beim aufgenommenen Schalter der Zündung prüfen Sie die Anstrengung zwischen dem Terminal szepki der elektronischen Steuereinheit JE61-63 und "der Erde".

Die Spezifikation des Signals des Schalters der Bremse

Das Bremspedal ist entlassen: 0 Volt

Das Bremspedal ist gedrückt: die Anstrengung der Batterie

Das Ergebnis solcher, wie in der Spezifikation?

Sie gehen zum Schritt 6 über

Der fehlerhafte Schalter des Bremspedals oder sein Schema. Wenn alles normal ist, ersetzen Sie durch den intakten Block der Röhrensteuerung und überprüfen Sie

6

Die Prüfung des Signals des unteren Schalters des vollen Antriebes

Beim aufgenommenen Schalter der Zündung prüfen Sie die Anstrengung zwischen dem Terminal szepki der elektronischen Steuereinheit S51-1-26 (bei den Motoren G16/J20) und "der Erde"

Die Spezifikation des Signals des unteren Schalters des vollen Antriebes

Die Lage der Umschaltung der Sendung “4L” oder “N”: 0 In

Die Lage der Umschaltung der Sendung “4Н” oder “2H”: die Anstrengung der Batterie

Das Ergebnis solcher, wie in der Spezifikation?

Sie gehen zum Schritt 7 über

Der fehlerhafte untere Schalter des vollen Antriebes oder sein Schema. Wenn alles normal ist, ersetzen Sie durch den intakten Block der Röhrensteuerung und überprüfen Sie

7

Auf dem Auto gibt es das System "des Tempomats"?

Sie gehen zum Schritt 8 über

Ersetzen Sie durch den intakten Block der Röhrensteuerung und überprüfen Sie

8

Die Prüfung des Signals "des Tempomats":

Beim aufgenommenen Schalter der Zündung prüfen Sie die Anstrengung zwischen dem Terminal szepki der elektronischen Steuereinheit JE61-35 (bei den Motoren G16/J20) und "der Erde"

Diese Anstrengung der Batterie?

Ersetzen Sie durch den intakten Block der Röhrensteuerung und überprüfen Sie

Das fehlerhafte Modul "des Tempomats" oder sein Schema. Wenn alles normal ist, ersetzen Sie durch den intakten Block der Röhrensteuerung und überprüfen Sie

Die Tabelle der Diagnostik der Defekte A-2 (es gibt keine Umschaltung auf die erhöhende Sendung)

Die Beschreibung des Systems

Die elektronische Steuereinheit schaltet auf die erhöhende Sendung bei jedem der folgenden Zustände nicht um:

  • Der Schalter der Unterbrechung der erhöhenden Sendung: EINSCHL.
  • Nischnij Nowgorod der Schalter des vollen Antriebes: EINSCHL.
  • Das Modul "des Tempomats": es wird das Signal der Mannschaft AUSSCHALTEN die erhöhende Sendung (ausgegeben wenn existiert).
  • Die Getriebe mit der Röhrensteuerung (ECT): ECT <30 ° C (86°F)

Die Aufspürung der Defekte

  • Bei der Durchführung der Tests auf dem Weg wählen Sie die Stelle, wo es keine Bewegung oder die Wahrscheinlichkeit des Verkehrsunfalls gibt, und seien Sie während des Tests sehr vorsichtig, um nicht einen Unfall zu haben.
  • Den Test auf dem Weg sollen zwei Menschen, den Fahrer und den Prüfer, auf dem ebenen Weg durchführen.

Der Schritt

Die Handlung

Ja

Nein

1

Es sind die Anordnungen der Tabelle der Diagnostik der automatischen Getriebe erfüllt?

Sie gehen zum Schritt 2 über

Sie gehen zur Tabelle der Diagnostik der automatischen Getriebe über

2

Die Prüfung der Getriebe mit der Röhrensteuerung (isst):

Wärmen Sie den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur auf.

Prüfen Sie isst bei der Hilfe skanirujuschtsch. Des Instruments. Die Temperatur isst grösser 30 ° C (86°F)?

Sie gehen zum Schritt 3 über

Der fehlerhafte Sensor isst, ihr Schema oder das System der Abkühlung des Motors. Wenn alles normal ist, ersetzen Sie durch die intakte elektronische Steuereinheit und überprüfen Sie

3

Erfüllen Sie den Test in der Bewegung bei den folgenden Bedingungen und prüfen Sie die Anstrengung zwischen dem Terminal szepki der elektronischen Steuereinheit S51-1-2 (bei den Motoren G16/J20) und "der Erde", dem Terminal szepki der elektronischen Steuereinheit S51-1-1 und "der Erde"

* Der Schalter der Unterbrechung der erhöhenden Sendung ist (das Lämpchen "die erhöhende Sendung ausgeschaltet ist» ausgeschaltet brennt) nicht

* Das Normale Regime in der Lage “D”

* Die Lage der Sendung “2H”

* "Das Tempomat" ist nicht aufgenommen (wenn existiert)

* Bewegen Sie sich auf dem Auto auf der 4. Sendung, wie es in der gegebenen Abteilung im «Schema der Umschaltung der Sendungen» beschrieben ist

Jede Anstrengung ungefähr 0 Volt?

Das fehlerhafte Ventil des Solenoids der Umschaltung, sein Schema oder die Getriebe

Die Leitung “G” oder “G/R” ist auf die Kraftkette geschlossen. Wenn alles normal ist, gehen Sie zum Schritt 4 über

4

Die Prüfung des Signals des Schalters der Unterbrechung der erhöhenden Sendung:

Beim aufgenommenen Schalter der Zündung prüfen Sie die Anstrengung zwischen dem Terminal szepki der elektronischen Steuereinheit JE61-33 (bei den Motoren G16/J20) und "der Erde"

Die Spezifikation des Signals des Schalters der Unterbrechung der erhöhenden Sendung

Der Schalter der Unterbrechung der erhöhenden Sendung ist ausgeschaltet: die Anstrengung der Batterie

Der Schalter der Unterbrechung der erhöhenden Sendung ist aufgenommen: 0 Volt

Das Ergebnis solcher, wie in der Spezifikation?

Sie gehen zum Schritt 5 über

Der fehlerhafte Schalter der Unterbrechung der erhöhenden Sendung oder ihr Schema. Wenn alles normal ist, ersetzen Sie durch den intakten Block der Röhrensteuerung und überprüfen Sie

5

Die Prüfung des Signals des unteren Schalters des vollen Antriebes

Beim aufgenommenen Schalter der Zündung prüfen Sie die Anstrengung zwischen dem Terminal szepki der elektronischen Steuereinheit S51-1-26 (bei den Motoren G16/J20) und "der Erde"

Die Spezifikation des Signals des unteren Schalters des vollen Antriebes

Die Lage der Umschaltung der Sendung “4L” oder “N”: 0 In

Die Lage der Umschaltung der Sendung “4Н” oder “2H”: die Anstrengung der Batterie

Das Ergebnis solcher, wie in der Spezifikation?

Sie gehen zum Schritt 6 über

Der fehlerhafte untere Schalter des vollen Antriebes oder sein Schema. Wenn alles normal ist, ersetzen Sie durch den intakten Block der Röhrensteuerung und überprüfen Sie

6

Auf dem Auto gibt es das System "des Tempomats"?

Sie gehen zum Schritt 7 über

Ersetzen Sie durch den intakten Block der Röhrensteuerung und überprüfen Sie

7

Die Prüfung des Signals "des Tempomats":

Beim aufgenommenen Schalter der Zündung prüfen Sie die Anstrengung zwischen dem Terminal szepki der elektronischen Steuereinheit JE61-35 (bei den Motoren G16/J20) und "der Erde"

Diese Anstrengung der Batterie?

Ersetzen Sie durch den intakten Block der Röhrensteuerung und überprüfen Sie

Das fehlerhafte Modul "des Tempomats" oder sein Schema. Wenn alles normal ist, ersetzen Sie durch den intakten Block der Röhrensteuerung und überprüfen Sie