Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ die Allgemeinen Informationen
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ die Lenkung
+ die Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ das Bremssystem
+ die Motoren
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ Das System der Ausgabe
- Die Getrieben
   + die Mechanische Getriebe (der Typ 1)
   + die Mechanische Getriebe (der Typ 2)
   - Die automatische Getriebe (4 A/T)
      + die Allgemeine Beschreibung
      + die Diagnostik der automatischen Getriebe
      - Die Vorsichtsmaßnahmen bei der Diagnostik der Defekte
         Die Tabelle der Diagnostik der automatischen Getriebe
         Die Prüfung der Lampe "Ausschalten gemäß Forderung"
         Die Prüfung der Lampe "Ernährung"
         Die Tabelle der Kodes der Diagnostik der Defekte (DTC) (der Kode der automatischen Transmission)
         Die Tabelle der Störungsfreiheit
      + die Visuale Besichtigung
      + die Bedienung außer der Werkstatt
      + das System der Blockierung der Bremsen
      + die Prüfung des Systems
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ die Vorder- und hinteren Differentiale
+ die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
+ die elektrische Ausrüstung
8637744c



Die Vorsichtsmaßnahmen bei der Diagnostik der Defekte

Vor der Prüfung der diagnostischen Informationen (der Kodes der Defekte (DTC), die Daten des Rahmens des Erfrierens u.ä.), sich befindend im Gedächtnis der elektronischen Steuereinheit (PCM), schalten Sie szepki von der elektronischen Steuereinheit (PCM (ECM)), das Kabel der Batterie von der Batterie, der Erdleitung der elektronischen Steuereinheit (PCM) vom Motor oder der Hauptschmelzsicherung nicht aus. Solche Abschaltung wird im Gedächtnis behalten der elektronischen Steuereinheit (RSM) die Informationen waschen.

Beim Auto ohne Stecker für den Monitor kann man oder waschen die diagnostischen Informationen, die die elektronische Steuereinheit im Gedächtnis behalten werden (RSM), mit Hilfe des abtastenden Instruments SUZUKI (Tech-1) oder des universellen abtastenden Instruments prüfen. Bis zum Anfang der Arbeit mit dem abtastenden Instrument studieren Sie die Instruktion über seinen Betrieb aufmerksam, damit es gut ist, seine Funktionen und die Anwendung zu verstehen.

Die Ordnung der Folge bei der Diagnostik der Defekte (nur für das Auto ohne Stecker für den Monitor):

Wenn sich im Gedächtnis zwei oder mehrere Coda der Defekte (DTC) befinden, finden Sie in der Tabelle der Kodes der Defekte (DTC) jenen Kode, der vom System von erstem aufgedeckt war, und folgen Sie den Instruktionen, die in der Tabelle angegeben sind.

Wenn es keine Instruktionen gibt, entfernen Sie die Defekte der angegebenen Kodes in der nächsten Reihenfolge:

  • Beliebige Kodes des Defektes (DTC), außer den Kodes P 0171/P 0172 (das Brennstoffsystem viel zu arm \zu sehr reich) und des Kodes P 0400 (der Defekt im System rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (EGR)).
  • Die Kodes des Defektes P 0171/P 0172 (das Brennstoffsystem viel zu arm \zu sehr reich) und der Codas P 0400 (der Defekt im System rezirkuljazii der durcharbeitenden Gase (EGR)).

Vor der Prüfung lesen Sie im Kapitel die Allgemeinen Informationen die Abteilung der Vorsichtsmaßnahme bei der Bedienung der elektrischen Ketten durch und beachten Sie sie bei der Arbeit.

Der Ersatz der elektronischen Steuereinheit (RSM)

Beim Ersatz der intakten elektronischen Steuereinheit (PCM), prüfen Sie das Folgende:

Die Missachtung von solcher Prüfung kann zur Beschädigung intakt PCM bringen.

  • Der Widerstand auf allen Relais und den Antrieben entspricht den angegebenen Bedeutungen.
  • Der Sensor der Masse der Luft (MAF), den Sensor des Drucks in der Einlassrohrleitung (MDP), den Sensor der Lage der Drossel (TP) und den Sensor des Drucks im Tank befinden sich im guten Zustand, und die Kraftkette dieser Sensoren sind nakorotko auf die Erdung nicht geschlossen.