Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ Die allgemeinen Informationen
- Die technische Wartung und das Schmieren
   - Der Kundendienst
      Der Kundendienst für das normale Regime der Fahrt
      Die Bedienung, die beim harten Regime der Fahrt empfohlen ist
   + die technische Wartung
   Die empfohlenen Flüssigkeiten und die Schmierstoffe
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ die Lenkung
+ die Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ das Bremssystem
+ die Motoren
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ das System der Ausgabe
+ die Getrieben
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ die Vorder- und hinteren Differentiale
+ die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
+ die elektrische Ausrüstung
8637744c



Die technische Wartung und das Schmieren

Der Kundendienst

Der Kundendienst für das normale Regime der Fahrt

Dieses Intervall soll nach den Aussagen odometra oder nach den Monaten (je danach, was früher treten wird) gelten. In die Tabelle sind alle Arbeiten nach dem Kundendienst bis zum Lauf in 90000 km (54000 Meilen) niedriger aufgenommen. Nach der Notiz in 90000 km (54000 Meilen) werden alle Servicearbeiten nach der Bedienung mit den selben Intervallen wiederholt.


Das Intervall

15

30

45

60

75

90

9

18

27

36

45

54

12

24

36

48

60

72

Der Motor

           

Der priwodnoj Riemen

I

R

I

R

I

R

I

R

Der Riemen GRM (nur für die Motoren. G16)

Jede die 100.000 km (60.000 Meilen) zu ersetzen

Die Regulierung der Klappenspielraüme (nur für die Motoren G16)

I

I

I

Das motorische Öl und der fette Filter

R

R

R

R

R

R

Jede die 10.000 km (6000 Meilen) oder jede 8 Monate zu ersetzen

Das Frostschutzmittel

R

R

Das Auspuffsystem

I

I

I

Die Zündanlage

           

*свечи die Zündungen

Bei der Nutzung neetilirowannogo des Brennstoffes

R

R

R

R

R

R

Jede die 105.000 km, 63.000 Meilen oder 84 Monate zu ersetzen

Bei der Nutzung etilirowannogo des Brennstoffes, siehe die Bedienung, die beim harten Regime der Fahrt in diesem Kapitel empfohlen ist.

           

Das Brennstoffsystem

           

Der Luftfilter

I

I

R

I

I

R

Siehe die Bedienung, die beim harten Regime der Fahrt in diesem Kapitel empfohlen ist.

Topliwoprowod und die Verbindungsstücke

I

I

I

Der Brennstofffilter

Jede die 105.000 km, 63.000 Meilen zu ersetzen

Der Tank

I

I

Das System der Senkung der Giftigkeit des Auspuffes

           

Die Stutzen und die Verbindungsstücke der Lüftung kartera (für die Autos, nicht ausgestattet vom Sauerstoffsensor)

I

I

Das Ventil der Zwangslüftung kartera

I

I

I

Das System ulawliwanija parow des Benzins

I

I

I

I


Der km (х1000)

15

30

45

60

75

90

Die Meilen (х1000)

9

18

27

36

45

54

Die Monate

12

24

36

48

60

72

Der klinowoj Riemen

I

R

I

R

I

R

Der poliklinowoj Riemen

I

R

Jede die 100.000 km (60.000 Meilen) zu ersetzen

I

I

I

Für die Motoren J20

Für die Motoren G16 c von der Anwärmung des Sauerstoffsensors (das Öl der Sorten SG, SH, SJ, SL)

R

R

R

R

R

R

Für die Motoren G16 (das Öl der Sorten SE, SF)

Jede die 10.000 km (6000 Meilen) oder kaschd zu ersetzen. 8 Monate

R

R

I

I

I

           

Ohne Anwärmung des Sauerstoffsensors

Die nikelewaja Kerze

R

R

R

Die iridijewaja Kerze

R

Mit der Anwärmung des Sauerstoffsensors

Die nikelewaja Kerze

R

R

Die iridijewaja Kerze

Jede die 105.000 km, 63.000 Meilen oder 84 Monate zu ersetzen

Der Asphaltweg

I

I

R

I

I

R

Die Unwegsamkeit

Siehe die Bedienung, die beim harten Regime der Fahrt in diesem Kapitel empfohlen ist.

I

I

I

Jede die 105.000 km, 63.000 Meilen zu ersetzen

I

I

           

I

I

  • Für die Autos, nicht ausgestattet vom Sauerstoffsensor

I

I

  • Für die Autos, ausgestattet vom Sauerstoffsensor

I

  • Für die Autos, nicht ausgestattet vom Sauerstoffsensor

I

I

I

  • Für die Autos, ausgestattet vom Sauerstoffsensor

I

«R», - zu ersetzen.

«I» — zu prüfen und zu korrigieren, zu ersetzen oder falls notwendig einzuschmieren.