Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ die Allgemeinen Informationen
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ die Lenkung
+ die Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ das Bremssystem
+ die Motoren
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ Das System der Ausgabe
- Die Getrieben
   + die Mechanische Getriebe (der Typ 1)
   + die Mechanische Getriebe (der Typ 2)
   - Die automatische Getriebe (4 A/T)
      - Die allgemeine Beschreibung
         Die Funktionen der Kupplung/Bremse
         Die Tabelle der Funktionen der Komponenten
         - Das elektronische System der Umschaltung der Sendungen
            Die ununterbrochene Funktion
            Der Mechanismus der Umschaltung
            Die Arbeit der Solenoide der Umschaltung und der Solenoide TCC
            Das Diagramm der automatischen Umschaltung
      + die Diagnostik der automatischen Getriebe
      + die Vorsichtsmaßnahmen bei der Diagnostik der Defekte
      + die Visuale Besichtigung
      + die Bedienung außer der Werkstatt
      + das System der Blockierung der Bremsen
      + die Prüfung des Systems
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ die Vorder- und hinteren Differentiale
+ die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
+ die elektrische Ausrüstung
8637744c



Das Diagramm der automatischen Umschaltung

Niedriger ist das Schema der automatischen Umschaltung infolge der Kontrolle der Umschaltung vorgeführt. Falls der Hebel der Umschaltung in die Lage L auf der Geschwindigkeit mehr 52 Kilometer je Stunde oder 33 Meilen/tsch für den Motor G16 umgeschaltet ist (reihen sich 45 Kilometer je Stunde oder 28 Meilen/tsch für den Motor J20), die zweite oder dritte Sendung ein, und dann wird nach unten auf erste auf der Geschwindigkeit umgeschaltet, ist es angegeben niedriger. In der Lage L gibt es keine erhöhende Umschaltung.

Auf die gleiche Weise, wenn der Hebel der Umschaltung in die Lage «2» auf der Geschwindigkeit mehr 102 Kilometer je Stunde (64 Meilen/tsch) für die Motoren G16/J20 umgeschaltet ist, es reiht sich die 3. Sendung ein, und dann auf der Geschwindigkeit, es ist angegeben niedriger, wird nach unten auf 2. umgeschaltet.

Das Regime des aufgenommenen Motors für den Motor G16

 

Die Umschaltung

Der Lichtstreifen der Drossel

1 2

2 3

3 4

4 3

3 2

2 1

Die volle Drossel Kilometer je Stunde (die Meilen/tsch)

49 (30)

94 (58)

153 (95)

124 (77)

85 (53)

43 (27)

Die geschlossene Drossel Kilometer je Stunde (die Meilen/tsch)

18 (11)

36 (23)

48 (30)

40 (25)

29 (18)

7 (4)

Das Diagramm der Umschaltung der Sendungen [A] und das Diagramm der Blockierung TCC [B]


Das normale Regime des Motors G16

 

Die Umschaltung

Der Lichtstreifen der Drossel

1 2

2 3

3 4

4 3

3 2

2 1

Die volle Drossel Kilometer je Stunde (die Meilen/tsch)

45 (28)

94 (58)

136 (85)

124 (77)

74 (46)

39 (24)

Die geschlossene Drossel Kilometer je Stunde (die Meilen/tsch)

14 (9)

36 (20)

45 (28)

35 (22)

29 (18)

7 (4)

Das Diagramm der Umschaltung der Sendungen [A] und das Diagramm der Blockierung TCC [B]


Das Regime des aufgenommenen Motors für den Motor J20

 

Die Umschaltung

Der Lichtstreifen der Drossel

1 2

2 3

3 4

4 3

3 2

2 1

Die volle Drossel Kilometer je Stunde (die Meilen/tsch)

50 (31)

98 (61)

135 (84)

84 (52)

46 (29)

Die geschlossene Drossel Kilometer je Stunde (die Meilen/tsch)

18 (11)

33 (21)

50 (31)

44 (27)

26 (16)

8 (5)

Das Diagramm der Umschaltung der Sendungen [A] und das Diagramm der Blockierung TCC [B]


Das normale Regime für den Motor J20

 

Die Umschaltung

Der Lichtstreifen der Drossel

1 2

2 3

3 4

4 3

3 2

2 1

Die volle Drossel Kilometer je Stunde (die Meilen/tsch)

50 (31)

98 (61)

147 (91)

135 (84)

84 (52)

42 (26)

Die geschlossene Drossel Kilometer je Stunde (die Meilen/tsch)

11 (7)

27 (17)

40 (25)

37 (23)

24 (15)

8 (5)

Das Diagramm der Umschaltung der Sendungen [A] und das Diagramm der Blockierung TCC [B]