Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ die Allgemeinen Informationen
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ die Lenkung
+ die Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ Das Bremssystem
- Die Motoren
   - Der mechanische Teil des Motors G16
      + die Allgemeine Beschreibung
      + die Laufende Bedienung
      - Der Stock des Kolbens, die Kolbenringe, die Triebstangen und die Zylinder
         Die Generalüberholung
         Das Lager der Kurbelwelle, kolenwal und den Block der Zylinder
      Das spezielle Instrument
      Die notwendigen Servicematerialien
      Die technischen Charakteristiken des drehenden Momentes des Zuges
   + der Mechanische Teil des Motors J20
   + die Abkühlung des Motors
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ das System der Ausgabe
+ die Getrieben
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ die Vorder- und hinteren Differentiale
+ die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
+ die elektrische Ausrüstung
8637744c



Der Stock des Kolbens, die Kolbenringe, die Triebstangen und die Zylinder

1 — der obere Ring
2 — der zweite Ring
3 — maslos'emnoje der Ring
4 — der Kolben
5 — шатун*

6 — der Deckel des Lagers шатуна*
7 — das Lager шатуна*
8 — der Kolbenfinger
9 — der Sperrring des Kolbenfingers
10 — die Mutter des Deckels des Lagers der Triebstange


*5) schmieren Sie mit dem motorischen Öl die innere Oberfläche schtokowoj der Höhle des Zylinders nicht ein.

*6) schmieren Sie mit dem motorischen Öl die innere Oberfläche des Deckels nicht ein.

*7) tragen Sie das motorische Öl zwischen schtokowoj von der Höhle des Zylinders und dem Lager, zwischen dem Deckel und dem Lager nicht auf.

Der drehende Moment des Zuges.
Nochmalig nicht zu verwenden.

Schmieren Sie mit dem motorischen Öl die gleitenden Oberflächen jedes Teiles ein.

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie den Kopf des Zylinders vom Block der Zylinder ab, zur Abteilung «die Ventile und der Kopf des Zylinders" in diesem Kapitel gewandt.
  2. Ziehen Sie das motorische Öl zusammen.
  3. Nehmen Sie maslosbornik ab und das Netz der fetten Pumpe, zu Rasdelu Maslosbornik und das Netz der fetten Pumpe in diesem Kapitel gewandt.
  4. Bemerken Sie die Nummer des Zylinders auf allen Kolben, die Triebstangen und kryschkach der Lager der Triebstange, den silbernen Bleistift oder bystrowyssychajuschtschuju die Farbe verwendend.
  5. Nehmen Sie des Deckels der Lager der Triebstange ab.
  1. Stellen Sie den richtenden Schlauch (1) über des Schnitzwerks schatunnych der Bolzen fest. Es ist notwendig, um die Beschädigung des Zapfens des Lagers und des Schnitzwerks schatunnych der Bolzen bei der Abnahme der Triebstange zu vermeiden.
  1. Entfernen Sie den Rußansatz vom Oberteil der Öffnung des Zylinders, bevor den Kolben aus dem Zylinder zu erreichen.
  2. Stoßen Sie den Kolben und den Knoten der Triebstange durch das Oberteil aus der Öffnung des Zylinders hinaus.

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Mit Hilfe des Diffusors der Kolbenringe nehmen Sie zwei kompressionnych die Ringe (ober und zweite) und maslos'emnoje den Ring vom Kolben ab.
  2. Nehmen Sie den Kolbenfinger von der Triebstange ab.
    • Schwächen Sie die Sperrringe des Kolbenfingers (1).
    • Nehmen Sie den Kolbenfinger ab.

Das Reinigen

Schneuzen Sie vom Boden des Kolbens und der Rillen des Kolbenrings mit Hilfe des herankommenden Instruments.

Die Prüfung

Die Zylinder

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prüfen Sie die Wände der Zylinder hinsichtlich der Kratzern, der Unebenheiten oder der Vorsprünge, die auf den übermäßigen Verschleiß bezeichnen. Wenn den Stamm des Zylinders sehr uneben oder stark gekratzt, oder mit den Vorsprüngen, rastotschite den Zylinder den Kolben bolschego des Umfanges eben verwenden Sie.
  2. Mit der Hilfe kompressimetra messen Sie den Innendurchmesser des Zylinders in der Richtung des Luftzuges und die Achsenrichtung in zwei Lagen. Wenn Sie etwas aus den folgenden Lagen, rastotschite den Zylinder bemerken werden.
    • Der Innendurchmesser des Zylinders erscheint aus dem Rahmen der Normen.
    • Der Unterschied der Messungen in zwei Lagen erscheint aus dem Rahmen der Neigung.
    • Der Unterschied zwischen den Messungen des axialen Schnitts und die Richtung des Luftzuges erscheint mit der Abweichung von "kruglosti".
      • Die Grenze des Innendurchmessers des Zylinders: 75.15 mm (2.9586 Zölle)
      • Die Neigung des Innendurchmessers des Zylinders
        • Die Grenze: 0.10 mm (0.0039 Zölle)
      • Der Innendurchmesser des Zylinders mit der Abweichung von kruglosti
        • Die Grenze: 0.10 mm (0.0039 Zölle)

Wenn wenn auch einer vier Zylinder rastotschen, rastotschite alle vier Zylinder auf selb bolschi der Umfang sein soll. Es ist zwecks der Erhaltung der Gleichartigkeit und des Gleichgewichts notwendig.


1 — 50 mm (1.96 Zölle)
2 — 95 mm (3.74 Zölle)

Die Kolben

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Untersuchen Sie die Kolben hinsichtlich der Defekte, der Risse und der übrigen Beschädigungen. Die beschädigten oder defekten Kolben sollen ersetzt sein.

Der Durchmesser der Kolben

  1. Der Durchmesser des Kolbens soll in der Entfernung 23 mm (0.91 Zölle) (1) vom Ende des Rockes des Kolbens in der Richtung senkrecht zum Kolbenfinger gemessen sein.

Der Durchmesser des Kolbens

Der Umfang des Kolbens

Der Durchmesser des Kolbens

Die Norm

74.970 – 74.990 mm (2.9516 – 2.9523 Zölle)

Der Reparaturumfang: 0.50 mm (0.0196 Zölle)

75.470 – 75.480 mm (2.9713 – 2.9716 Zölle)

Der Spielraum des Kolbens

  1. Messen Sie den Innendurchmesser des Zylinders und den Durchmesser des Kolbens, um den Unterschied zu finden, der und ein Spielraum des Kolbens sein wird. Der Spielraum des Kolbens soll den technischen Forderungen entsprechen, die unten angegeben sind. Wenn er den technischen Forderungen nicht entspricht, verwenden Sie rastotschite den Zylinder und den Kolben bolschego des Umfanges. Der Spielraum des Kolbens: 0.02 – 0.04 mm (0.0008 – 0.0015 Zölle).

Die Innendurchmesser des Zylinders, die hier verwendet sind, sind in der Richtung des Luftzuges in zwei Lagen gemessen.


1 — 23 mm (0.01 Zölle)

Der Spielraum borosdok der Ringe

  1. Bevor zu prüfen, muss man reinigen, austrocknen und vom Rußansatz borosdki des Kolbens befreien. Stellen Sie den neuen Kolbenring (1) in borosdku des Kolbens, und messen Sie den Spielraum zwischen dem Ring und der Oberschwelle zwischen zwei Rillen der Kolbenringe mit der Hilfe kalibromera (2).
  1. Wenn der Spielraum den technischen Forderungen nicht entspricht, ersetzen Sie den Kolben.
    • Der Spielraum borosdki der Ringe:
      • Das Oberteil: 0.03 – 0.07 mm (0.0012 – 0.0027 Zölle)
      • Zweites: 0.02 – 0.06 mm (0.0008 – 0.0023 Zölle)

Der Kolbenfinger

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prüfen Sie den Kolbenfinger, den Innendurchmesser der Buchse des Kolbenkopfes und den Innendurchmesser des Kolbens hinsichtlich des Verschleißes oder der Beschädigung, den Zustand der Buchse des Kolbenkopfes der Triebstange zuwendend. Wenn der Kolbenfinger, der Innendurchmesser der Buchse des Kolbenkopfes der Triebstange oder der Innendurchmesser des Kolbens stark abgenutzt oder beschädigt sind, ersetzen Sie den Kolbenfinger, die Triebstange oder den Kolben.

Der Spielraum des Kolbenfingers

  1. Prüfen Sie den Spielraum des Kolbenfingers auf dem oberen Kopf der Triebstange. Ersetzen Sie die Triebstange, wenn sein oberer Kopf stark abgenutzt oder beschädigt ist, oder wenn der gemessene Spielraum für die zulässige Grenze erscheint.
Der Spielraum des Kolbens auf dem oberen Kopf der Triebstange:
  • Die Norm: 0.003 – 0.016 mm (0.0001 – 0.0006 Zölle)
  • Die Grenze: 0.05 mm (0.0020 Zölle)

Der Innendurchmesser des kleinen Kopfes der Triebstange: 19.003 – 19.011 mm (0.7482 – 0.7484 Zölle)

 Der Durchmesser des Kolbenfingers: 18.995 – 19.000 mm (0.7478 – 0.7480 Zölle)

Die Kolbenringe

Um den Spielraum des Schnittes zu messen, stellen Sie den Kolbenring (3) in den Zylinder ein, und dann messen Sie den Spielraum mit der Hilfe kalibromera (2). Wenn der gemessene Spielraum den technischen Forderungen nicht entspricht, ersetzen Sie den Ring.

Entfernen Sie den Rußansatz und reinigen Sie das Oberteil des Zylinders, bevor den Kolbenring einzustellen.

Der Spielraum des Schnittes des Kolbenrings

 

Die Norm

Die Grenze

Der obere Ring

0.2 – 0.35 mm (0.0079 – 0.0137 Zölle)

0.7 mm (0.0275 Zölle)

Der zweite Ring

0.2 – 0.35 mm (0.0079 – 0.0137 Zölle)

0.7 mm (0.0275 Zölle)

Der maslos'emnoje Ring

0.20 – 0.70 mm (0.0079 – 0.0275 Zölle)

1.7 mm (0.0669 Zölle)


1 — der Block des Zylinders
2 — kalibromer
3 — der Kolbenring
4 — 120 mm (4.72 Zölle)

Die Triebstange

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

Der Seitenspielraum des großen unteren Kopfes der Triebstange

  1. Prüfen Sie den Seitenspielraum des großen Kopfes der Triebstange, eingestellt und die Triebstange dazu schatunnoj schejke in der gewöhnlichen Ordnung verbunden. Wenn sich erweisen wird, dass der gemessene Spielraum aus dem Rahmen der Norm erscheint, ersetzen Sie die Triebstange.
    • Der Seitenspielraum des großen unteren Kopfes der Triebstange
      • Die Norm: 0.10 – 0.20 mm (0.—39 – 0.0079 Zölle)
      • Die Grenze: 0.35 mm (0.0137 Zölle)

Die Angleichung der Triebstange:

  1. Stellen Sie die Triebstange auf den Abgleicher fest, um es auf das Vorhandensein der Biegungen und des Drehens zu prüfen, wenn es die Grenze als mehrere Norm gibt, ersetzen Sie es.
    • Die Angleichung der Triebstange
      • Die Grenze der Biegungen: 0.05 mm (0.0020 Zölle)
      • Die Grenze des Drehens: 0.10 mm (0.0039 Zölle)

Schatunnaja schejka und die Lager der Triebstange

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prüfen Sie schatunnuju schejku auf das Vorhandensein des ungleichmässigen Verschleißes oder der Beschädigung. Messen Sie schatunnuju schejku auf die Abweichung oder die Neigung mit der Hilfe das Mikromaß. Wenn schatunnaja schejka beschädigt ist oder, wenn die Abweichung oder die Neigung als zulässige Grenze ist mehr, kolenwal oder peretotschite schatunnuju schejku ersetzen Sie, zum Punkt f gewandt).

Die technische Charakteristik schatunnoj schejki und der Lager der Triebstange

Der Umfang der Lager der Triebstange

Der Durchmesser schatunnoj schejki

Die Norm

43.982 – 44.000 mm (1.7316 – 1.7322 Zölle)

0.25 mm (0.00984 Zölle) sind nominell niedriger

43.732 – 43.750 mm (1.7218 – 1.7224 Zölle)

  • Die Abweichung schatunnoj schejki:
    • Die Grenze: 0.01 mm (0.0004 Zölle)
  • Die Neigung schatunnoj schejki:
    • Die Grenze: 0.01 mm (0.0004 Zölle)

Das Lager der Triebstange

  1. Prüfen Sie die Beilagen des Lagers auf das Vorhandensein oplawlenija, is'jaswleni, proschiga oder der Abschuppung und schauen Sie die Konfiguration der Kontakte an. Die beschädigten Beilagen des Lagers sollen ersetzt sein. Es gibt zwei Typen der Lager der Triebstange verfügbar: das Lager des Standardumfanges und das Lager gibt es mehreren Standardumfang 0.25 mm., Damit man sie unterscheiden konnte, ist auf dem Lager des kleineren Umfanges 0.25 mm die Nummer (US 025), abgedruckt auf seiner hinteren Seite, und das Lager des Standardumfanges ohne Nummer.

Der Spielraum des Lagers der Triebstange

a., Bevor den Spielraum des Lagers zu prüfen, reinigen Sie das Lager und schejku der Triebstange.
b. Stellen Sie das Lager in die Triebstange und den Deckel des Lagers fest.
c. Legen Sie den Teil der Gipslösung (1) auf die volle Breite schejki der Triebstange an der Kontaktstelle des Lagers (parallel kolenwalu), die Schmieröffnungen umgehend.

d. Stellen Sie den Deckel des Lagers der Triebstange (1) auf die Triebstange fest. Bei der Anlage des Deckels überzeugen sich darin, dass der Zeiger (2) auf dem Deckel auf die Seite der Scheibe kolenwala (3) bezeichnet. Mit dem motorischen Öl die Bolzen der Triebstange eingeschmiert, drehen Sie die Muttern des Deckels mit angegeben drehend vom Moment. Drehen Sie kolenwal mit der Gipslösung innen nicht um. Der drehende Moment des Zuges: die Mutter des Deckels des Lagers der Triebstange () — 35 N·m (3.5 kg., 25.5 Pfund auf den Fuß).

e. Nehmen Sie den Deckel und mit Hilfe des Lineales (2) auf der Hülle der Gipslösung (1 ab), messen Sie die Breite der Gipslösung an der breitesten Stelle (dem Spielraum). Wenn der Spielraum aus dem Rahmen der Normen erscheint, verwenden Sie das neue Lager des Standardumfanges und peremerte den Spielraum.
  • Der fette Spielraum des Lagers der Triebstange
    • Die Norm: 0.020 – 0.050 mm (0.0008 – 0.0019 Zölle)
    • Die Grenze: 0.080 mm (0.0031 Zölle)

f. Wenn es unmöglich ist, den Spielraum in die Grenzen der Norm sogar mit dem neuen Lager des Standardumfanges zu bringen, ersetzen Sie kolenwal oder peretotschite schatunnuju schejku durch den Umfang weniger nominell auf folgende Weise.

  • Stellen Sie das 0.25-millimeterlange Lager weniger nominellen Umfanges (0.00984 Zölle) auf den großen Kopf der Triebstange fest.
  • Messen Sie den Innendurchmesser des großen Kopfes der Triebstange.
  • Peretotschite schatunnuju schejku bis zum folgenden beendeten Durchmesser.

Der beendete Durchmesser schatunnoj schejki

=

Der gemessene Innendurchmesser des großen Kopfes (einschließlich das Lager gibt es mehrere nominellen Umfang)

0.035 mm (0.0014 Zölle)

    • Überzeugen sich darin, dass der Spielraum des Lagers innerhalb der Standardbedeutung, die höher angegeben ist.

Die Montage

Um den notwendigen Spielraum zwischen dem Kolben und dem Zylinder zu gewährleisten, gibt es zwei Umfänge der Kolben verfügbar, als Ersatzteil des Standardumfanges. Den Kolben des Standardumfanges feststellend, vergessen Sie nicht, den Kolben mit dem Zylinder auf folgende Weise anzupassen.


Auf jedem Kolben (5) ist die Nummer 1 oder 2 (6) gedruckt. Er bezeichnet auf den äußerlichen Durchmesser des Kolbens.

Auf den Blöcken der Zylinder sind die Nummern 1 und 2 (6) auch gedruckt. Die erste Nummer bezeichnet auf den Innendurchmesser des ersten Zylinders (1), die zweite Nummer auf den Innendurchmesser des zweiten Zylinders (2), die dritte Nummer auf den Innendurchmesser des dritten Zylinders (3) und die vierte Nummer auf den Innendurchmesser des vierten Zylinders (4).

Und — die Seite der Scheibe kolenwala
In — die Seite des Schwungrades
Die Nummer, die auf dem Kolben gedruckt ist, und die Nummer auf dem Block der Zylinder sollen übereinstimmen. D.h. stellen Sie den Kolben die Nummer 2 auf den Zylinder unter der Nummer 2, und den Kolben die Nummer 1 auf den Zylinder die Nummer 1 fest.

Die technischen Charakteristiken des Kolbens und des Zylinders

Der Kolben

Der Zylinder

Der Spielraum zwischen dem Kolben und dem Zylinder

Die Nummer auf dem Oberteil (der Notiz)

Der Äußerliche

Der Durchmesser

Die Nummer (die Notiz)

Der Innendurchmesser

1

74.9801 – 74.9900 mm (2.9520 – 2.9523 Zölle)

1

75.0101 – 75.0200 mm (2.9531 – 2.9535 Zölle)

0.02 – 0.04 mm (0.0008 – 0.0015 Zölle)

2

74.9700 – 74.9800 mm (2.9516 – 2.9519 Zölle)

2

75.000 – 75.0100 mm (2.9528 – 2.9531 Zölle)

0.02 – 0.04 mm (0.0008 – 0.0015 Zölle)

Auf den Köpfen der Kolben sind die Buchstaben Und, In oder Mit auch gedruckt, aber in der Regel gibt es keine Notwendigkeit, jeden Kolben nach diesem Buchstaben zu unterscheiden.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Stellen Sie den Kolbenfinger in den Kolben (1) und die Triebstange (3 fest): mit dem motorischen Öl der Kolbenfinger und die Öffnungen des Kolbenfingers im Kolben und der Triebstange eingeschmiert, stellen Sie die Triebstange in den Kolben fest, und stellen Sie den Kolbenfinger in den Kolben und die Triebstange ein, und stellen Sie die Sperrringe des Kolbenfingers.

Der Sperrring soll otresnoj vom Teil nach oben oder nach unten bestimmt sein.

Die Seite der Scheibe kolenwala


1 — der Kolben
2 — der Zeiger
3 — die Triebstange
4 — die Schmieröffnung
  1. Stellen Sie die Kolbenringe in den Kolben fest:
    • Der erste Ring (1) unterscheidet sich vom zweiten Ring (2) nach der Form und der Markierung. Unterscheiden Sie den ersten Ring von zweitem, die Zeichnung angeschaut, und stellen Sie diese Kolbenringe in den Kolben fest, promarkirowannuju die Seite jedes Rings nach oben des Kolbens richtend.
    • maslos'emnoje den Ring (3) feststellend, stellen Sie rasporku, und dann zwei waschende Kanten maslos'emnogo die Ringe zuerst.
  1. Nach der Anlage drei Ringe (erster, zweite und maslos'emnogo), verteilen Sie ihre Spielraüme des Schnittes.
1 — der Zeiger
2 — der Spielraum des Schnittes des 1. Rings
3 — der Spielraum des Schnittes des 2. Rings und der Spielraum rasporki maslos'emnogo die Ringe
4 — der Spielraum der oberen waschenden Kante maslos'emnogo die Ringe
5 — der Spielraum der unteren waschenden Kante maslos'emnogo die Ringe
6 — die Seite auf dem Einlass
7 — die Seite auf der Ausgabe

Die Anlage oder die Vereinigung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schmieren Sie mit dem motorischen Öl die Kolben, den Ring, die Wand der Zylinder, die Lager der Triebstange und schatunnuju schejku ein.

Sie tragen das Öl zwischen der Triebstange und dem Lager oder zwischen dem Deckel des Lagers und dem Lager nicht auf.


  1. Stellen Sie die richtenden Ärmel über der Bolzen der Triebstange fest. Diese richtenden Ärmel schützen schatunnuju den Kopf und das Schnitzwerk der Bolzen der Triebstange vor der Beschädigung bei der Anlage der Triebstange und des Knotens des Kolbens.
  1. Bei der Anlage des Kolbens und des Knotens der Triebstange in den Stamm des Zylinders des Schützen auf dem Kopf des Kolbens soll auf die Seite der Scheibe kolenwala (1) bezeichnen.
1 — die Scheibe kolenwala
2 — die Seite des Schwungrades
  1. Stellen Sie den Kolben und den Knoten der Triebstange in den Stamm des Zylinders fest. Verwenden Sie das spezielle Instrument (den Kompressor der Kolbenringe), um die Ringe zusammenzupressen. Richten Sie die Triebstange auf die Stelle in kolenwale. Mit Hilfe des Griffes des Hammers halten Sie mit den leichten Schlägen den Kopf des Kolbens an, um den Kolben in den Stamm festzustellen. Fest halten Sie den Kompressor der Ringe gegen den Block der Zylinder, bis alle Kolbenringe in den Stamm des Zylinders eingehen werden. Das spezielle Instrument: () 09916-77310.
  1. Stellen Sie den Deckel des Lagers (1 fest): stellen Sie den Zeiger (2) auf dem Deckel zur Seite der Scheibe kolenwala (3 fest). Prikrutite die Muttern des Deckels entsprechend den technischen Empfehlungen. Der drehende Moment des Zuges: die Mutter des Deckels des Lagers der Triebstange () — 35 N·m (3.5 kg., 25.5 Pfunde auf den Fuß).
  1. Wiederholen Sie die Prozedur der Demontage in der Rückordnung zwecks der Anlage, wie es früher im Allgemeinen geschildert war.
  2. Regulieren Sie die Spannung des Riemens des Antriebes der Wasserpumpe, zur Abteilung die Regulierung und die Prüfung der Spannung des Riemens des kühlenden Lüfters im Kapitel die Abkühlung des Motors gewandt.
  3. Regulieren Sie die Spannung des Riemens der Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung oder die Spannung des Riemens des Kompressors A/T, wenn es diesen gibt. Wenden sich zur Abteilung den Motor im Kapitel die technische Wartung und das Schmieren.
  4. Regulieren Sie die Spielraüme der Auspuffventile, zur Abteilung den Klappenspielraum in diesem Kapitel gewandt.
  5. Regulieren Sie ljuft des Taus des Gaspedals und ljuft des Taus des Antriebes drosselnych saslonok A/T (für die Modelle A/T).
  6. Prüfen Sie, ob alle abgenommenen Teile zurechtgestellt sind. Nochmalig stellen Sie beliebige notwendige Teile fest, die nicht früher bestimmt waren.
  7. Machen Sie den Motor vom motorischen Öl zurecht, zur Abteilung das Motorische Öl und der Filter im Kapitel die technische Wartung und das Schmieren gewandt.
  8. Machen Sie das System der Abkühlung zurecht, zur Abteilung die Wäsche und die Auffüllung des Systems der Abkühlung im Kapitel die Abkühlung des Motors gewandt.
  9. Machen Sie den Körper des Vorderdifferentiales transmissionnym vom Öl zurecht, zu die Instandhaltung im Kapitel das Vorderdifferential gewandt.
  10. Schließen Sie das negative Kabel an den Akkumulator an.
  11. Prüfen Sie, ob es kein Ausfließen des Brennstoffes, des Frostschutzmittels, des Öls und des Auspuffgases auf jeder Vereinigung gibt.
  12. Überzeugen sich darin, dass die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung oder der Einspritzung des Brennstoffes den technischen Forderungen entspricht, zum Kapitel die Zündanlage gewandt.