Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ die Allgemeinen Informationen
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ Das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
- Die Lenkung
   + die Aufhängung, des Rads und des Reifens
   + die Regulierung der Winkel der Anlage der Räder der Vorderachsfederung
   + das System der Servolenkung
   - Das Steuerrad und die Steuerspalte
      + das Steuerrad und die Steuerspalte nicht ausgestattet mit dem Airbag
      - Das Steuerrad und die Steuerspalte mit dem Airbag
         Die allgemeine Beschreibung
         + die Diagnostik
         - Die Bedienung außer der Werkstatt
            + die Vorsichtsmaßnahmen bei der Bedienung
            Das Modul (aufgebläht) die Kissen des Fahrers
            + das Steuerrad
            Die Kontaktspule und podrulewyje die Umschaltern
            Die Steuerspalte (bei nicht des Cabriolets)
            Die obere Welle der Lenkung (bei nicht des Cabriolets)
            Die Steuerspalte (beim Cabriolet)
            Das Steuerschloss (der Schalter der Zündung)
            Die untere Welle der Lenkung
            Die Prüfung der Steuerspalte und der oberen Welle der Lenkung auf das Vorhandensein der Beschädigungen bei der Panne (bei nicht des Cabriolets)
            Die Prüfung der Steuerspalte auf die Beschädigungen bei der Panne (beim Cabriolet)
            Der Hebel reguliert rasblokirowki der Steuerspalte
         Die Spezifikationen des Momentes des Zuges
         Das spezielle Instrument
+ die Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ das Bremssystem
+ die Motoren
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ das System der Ausgabe
+ die Getrieben
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ die Vorder- und hinteren Differentiale
+ die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
+ die elektrische Ausrüstung
8637744c



Die Steuerspalte (bei nicht des Cabriolets)

Wenn die Steuerspalte vom Auto abgenommen ist, ist es sie sehr leicht, zu beschädigen.

Wenn sie senkrecht fallen zulassen, kann die Steuerwelle zerbrochen werden oder können die Plastikspindeln schwach werden, die die Länge der Spalte regulieren; wenn auf sie, sich zu stützen, sie pognutsja oder deformiert werden kann. Jede der aufgezählten Beschädigungen kann udaropogloschtschajuschtschije die Eigenschaften der Spalte verschlimmern.

Die Grubenbaubolzen und die Muttern der Steuerspalte schwächend, überzeugen sich, dass die Steuerspalte und die obere Steuerwelle getrennt sind. Wenn bis zur Abschwächung der Grubenbaubolzen und der Muttern die Steuerspalte und die obere Steuerwelle, nicht zu trennen, es ober muftu und die Grubenbauklammer der oberen Steuerwelle beschädigen kann.


Bei der Durchführung des Kundendienstes der Steuerspalte oder beliebiger auf ihr bestimmter Knoten muss man das Steuerrad abnehmen. Aber wenn die Steuerspalte nur abgenommen wird, um den Zugang auf die Komponenten des Paneels der Instrumente zu gewährleisten, das Steuerrad kann man mit der Spalte nicht abnehmen.

Die Abnahme

Niemals stellen Sie die Spalte senkrecht auf das Steuerrad, das nach unten vom Modul umgewandt ist (naduwa) die Airbags. Es kann zur Verletzung bringen.


Niemals drehen Sie das Steuerrad um, wenn die Steuerspalte und das Steuerrad abgenommen sind. Die Wendung des Steuerrads mehr, als auf zwei mit der Hälfte der Wendung, wird die Kontaktspule zerbrechen.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie "minussowoj" (–) das Kabel der Batterie aus.
  2. Schalten Sie das System des Airbags ab. Siehe die Warnungen am Anfang des vorliegenden Kapitels.
  3. Nehmen Sie das Steuerrad und die Kontaktspule mit podrulewymi von den Umschaltern ab, wenn es erforderlich ist. Siehe im vorliegenden Kapitel die Abteilungen das Steuerrad und die Kontaktspule und podrulewyje die Umschaltern.
  4. Wenn das Steuerrad und\oder podrulewyje die Umschaltern an Ort und Stelle bleiben, erfüllen Sie die folgenden Manipulationen:
    • Drehen Sie das Steuerrad um so, dass die Vorderräder des Autos gerade vorwärts sahen.
    • Drehen Sie den Schalter der Zündung in die Lage "LOCK um" und nehmen Sie den Schlüssel heraus.
  1. Nehmen Sie den Deckel der Steuerspalte (1 ab).
  1. Schalten Sie alle Kabel der folgenden Knoten aus:
    • Der Kontaktspule und podrulewych der Umschaltern.
    • Des Schalters der Zündung.
  1. Nehmen Sie den Bolzen (1) und die Mutter (2) ober mufty der oberen Steuerwelle ab.
  1. Nehmen Sie die Grubenbaubolzen (2 Stücke) (2) und die Mutter (2 Stücke) (3) Steuerspalten (1 ab).
  1. Wenn es das Kabel der Blockierung des Umschalters (den Schlüssel) (1) gibt, schalten Sie es vom Schalter der Zündung aus, den Schalter der Zündung in die Lage “ACC” umgedreht.
  1. Nach dem Abschalten drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "LOCK um".
  2. Nehmen Sie die Steuerspalte vom Auto ab.

Die Besichtigung

Prüfen Sie die Intaktheit der Steuerspalte und das Vorhandensein der Beschädigungen, wie es niedriger im vorliegenden Kapitel in der Abteilung die Prüfung der Steuerspalte und der oberen Welle der Lenkung auf das Vorhandensein der Beschädigungen bei der Panne (bei nicht des Cabriolets beschrieben ist).

Die Anlage

Nach der Verzögerung der Grubenbaubolzen der Steuerspalte muss man die Bolzen mufty der Steuerwelle festziehen.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Überzeugen sich, dass die Lage der Vorderräder und des Steuerrads der geraden Bewegung des Autos entsprechen.
  1. Wenn es das Kabel der Blockierung des Umschalters (den Schlüssel) (1) gibt, schalten Sie es zum Schalter der Zündung an, den Schalter der Zündung in die Lage “ACC” umgedreht. Dann drehen Sie den Schalter der Zündung in die Lage "LOCK um".
  1. Vereinen Sie den Punkt “A” der Steuerspalte (1) mit der Öffnung für den Bolzen “B” ober mufty der oberen Steuerwelle. Dann verbinden Sie ober muftu der oberen Steuerwelle.
  1. Stellen Sie die Steuerspalte von (der 1) Kontakt- oberen Seite unter schliz zu den Grubenbaubolzen fest. Ziehen Sie die unteren Grubenbaumuttern (3) Steuer- Spalten, und dann die oberen Grubenbaubolzen (2) bis zu den angegebenen Bedeutungen des Momentes des Zuges fest. Der Moment des Zuges: die Grubenbaubolzen und die Muttern der Steuerspalte (b): 25 N·m (2.5 kg., 18.0 Pfunde-Füße).
  1. Stellen Sie den Bolzen (2) ober mufty der oberen Steuerwelle und die Mutter (1 fest). Ziehen Sie die Mutter (1) ober mufty der oberen Steuerwelle bis zum angegebenen Moment des Zuges fest. Der Moment des Zuges: die Mutter ober mufty der oberen Steuerwelle — (a): 23 N·m (2.3 kg., 17.0 Pfunde-Füße).

Verwenden Sie nochmalig den Bolzen und die Mutter ober mufty der oberen Welle nicht. Für die Anlage nehmen Sie die Neuen.

  1. Wenn die Kontaktspule und podrulewyje die Umschaltern abgenommen waren, stellen Sie sie fest, wie es im vorliegenden Kapitel in der Abteilung die Kontaktspule und podrulewyje die Umschaltern beschrieben ist.
  2. Verbinden Sie alle Kabel, die bei der Abnahme der Steuerspalte ausgeschaltet wurden.
  1. Stellen Sie den Deckel der Öffnung der Steuerspalte (1 fest).
  1. Wenn das Steuerrad abgenommen war, stellen Sie es fest, wie im vorliegenden Kapitel in der Abteilung das Steuerrad beschrieben ist.
  2. Verbinden Sie "minussowoj" (–) das Kabel mit der Batterie.
  3. Nach der Anlage der Steuerspalte prüfen Sie, dass das System des Airbags aufgenommen ist. Siehe die Warnungen am Anfang des vorliegenden Kapitels.