Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ die Allgemeinen Informationen
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ die Lenkung
+ die Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ das Bremssystem
+ die Motoren
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ das System der Ausgabe
+ die Getrieben
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ die Vorder- und hinteren Differentiale
+ Die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
- Die elektrische Ausrüstung
   + die elektrische Ausrüstung der Karosserie
   + das System der Beleuchtung
   - Das System der elektrischen Ausrüstung
      + die Allgemeine Beschreibung
      + die Diagnostik
      + die Arbeiten, die auf dem Auto hergestellt werden
      - Die Generalüberholung
         - Der Generator
            Die Abnahme
            Die Anlage
            Die Auseinandersetzung [der Typ 60 A]
            Die Auseinandersetzung [der Typ 70 A und 80 A]
            Die Besichtigung [der Typ 60 A]
            Die Besichtigung [der Typ 70 A und 80 A]
            Der Ersatz der Bürsten
            Die Montage [der Typ 60 A]
            Die Montage [der Typ 70 A und 80 A]
      + die Spezifikationen
      Die Momente des Zuges
   + die Instrumente/Informationen für die Fahrer
8637744c



Die Montage [der Typ 60 A]

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Sammeln Sie in der Ordnung, die der Auseinandersetzung entgegengesetzt ist, das Folgende beachtet.
  2. Unbedingt stellen Sie die Bürsten in der richtigen Richtung fest und löten Sie die Leitungen der Bürsten und die Kontakte statora an.
1 — stator
2 — die Bürste
3 — schtschetkoderschatel
4 — das Lot
5 — die Feder der Bürste
1 — stator
2 — die Bürste
3 — schtschetkoderschatel
4 — das Lot
5 — die Feder der Bürste
  1. Ziehen Sie die Mutter der Scheibe des Generators mit dem angegebenen Moment des Zuges fest. Das Drehmoment des Zuges (a): 118 N·m (11.8 kg., 85.5 Pfunde-Füße).
  • Den Schraubstock verwendend, unterbringen Sie den reinen Stoff zwischen dem Rotor und dem Schraubstock, um den Rotor nicht zu beschädigen.
  • Unbedingt halten Sie den Rotor im Punkt A fest. Halten Sie es in der Zone In, da sie ungenügend fest nicht fest.

1 — die Mutter der Scheibe
2 — der Rotor
3 — der Stoff
4 — der Schraubstock
  1. Stellen Sie die Bürsten in schtschetkoderschatel ein, dann unterstützen Sie die Bürsten, die entsprechende Leitung aus der Öffnung im hinteren Mantel eingestellt.
  • Nach der Anlage des Rotors, nehmen Sie die Leitung ab.
  • Prüfen Sie sich und überzeugen, dass die Notizen der Vereinigung auf dem Vorder- und hinteren Mantel geebnet sind.
  • Sie tragen das Schmieren auf hinter (rotornyj) das Lager nicht auf. Vollständig entfernen Sie das Öl, wenn es im Lager des hinteren Mantels ist.

1 — der hintere Mantel
2 — die Leitung
  1. Nach der Montage des Generators, überzeugen sich, dass sich der Rotor fliessend dreht.