Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ die Allgemeinen Informationen
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ Die Lenkung
- Die Aufhängung
   + die Vorderachsfederung
   - Die hintere Aufhängung
      Die allgemeine Beschreibung
      + die Diagnostik
      - Die Bedienung außer der Werkstatt
         Der Dämpfer
         Die zylindrische Feder
         Der untere Luftzug
         Der obere Luftzug
         Der Seitenluftzug
         Die Hinterachse und das Lager des Rads
         Das innere fette Netz der Hinterachse
         Der Körper der Hinterachse
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ das Bremssystem
+ die Motoren
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ das System der Ausgabe
+ die Getrieben
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ die Vorder- und hinteren Differentiale
+ die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
+ die elektrische Ausrüstung
8637744c



Der Körper der Hinterachse

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Ziehen Sie das Öl des Differentiales zusammen.
  2. Erfüllen Sie die Punkte 2 - 7 und 15 - 18 auf den rechten und linken Rädern.
  3. Sie erinnern sich, dass auf den Zeichnungen in der gegebenen Abteilung das linke Rad und die zu ihm verknüpften Teile vorgeführt ist.
  4. Nehmen Sie die hintere Bremstrommel ab. (Siehe die Punkte 1 - 5 hat die Bremstrommel (die Abnahme) ausgezogen.
  5. Schalten Sie den Bremshörer (2) vom Zylinder des Rads aus. Beim rechten Zylinder des Rads schalten Sie 2 Bremshörer aus.
1 — raswalzowannaja die Mutter des Bremshörers
2 — der Bremshörer
3 — die Bremsplatte
  1. Beim Auto mit dem System der Antiblockierung der Bremsen ABS, schalten Sie szepku (2) Sensoren der Geschwindigkeit des Rads aus und nehmen Sie den Sensor der Geschwindigkeit des Rads (1) zusammen mit seinen Leitungen (4 ab).
1 — der Sensor der Geschwindigkeit des Rads
2 — szepka des Sensors der Geschwindigkeit des Rads
3 — die Klemme der Leitungen des Sensors der Geschwindigkeit des Rads
4 — die Leitung
  1. Nehmen Sie die Muttern stopora des Lagers des Hinterrades (1) vom Körper der Hinterachse ab.
  1. Überzeugen sich, dass es den Spielraum (3) zwischen stoporom des Lagers des Hinterrades (1) und dem Hebel des Leistens stojanotschnogo die Bremsen (2) gibt. Wenn es keinen Spielraum gibt, schwächen Sie die Kontermutter des Kabels, damit der Spielraum (3) erschienen ist.
  1. Mit Hilfe des speziellen Instruments (B) und (C), unten erwähnt, ziehen Sie die Wellen heraus. Beim Auto mit dem System der Antiblockierung der Bremsen ABS, bevor die Welle herauszuziehen, nehmen Sie den Sensor der Geschwindigkeit des Rads vom Körper der Brücke ab.
    • Das spezielle Instrument:
      • (C): 09943-35512
      • (B): 09942-15510

Gelten Sie vorsichtig, damit zusammen mit der Welle, die Bremsplatte nicht auszudehnen.


  1. Beim Auto ohne System der Antiblockierung der Bremsen ABS, nehmen Sie den Ständer (die 1) Ventile des Ausladens der Pumpe des Hydrosystems LSPV vom Körper der Brücke ab.
  1. Nehmen Sie die Bremsplatte vom Körper der Hinterachse ab.
  2. Schalten Sie den Bremshörer (3) vom flexiblen Schlauch (1 aus) und nehmen Sie den JE-bildlichen Ring (2) (die Vorderseite) ab.
1 — der flexible Schlauch
2 — der JE-bildliche Ring
3 — der Bremshörer
4 — der Querbalken
  1. Nehmen Sie die Klemmen des Bremshörers und des Hörers vom Körper der Brücke ab und schalten Sie den Schlauch sapuna (1) vom Körper der Brücke (2 aus).
  1. Vor der Abnahme kardannogo der Welle tragen Sie die ebnenden Zeichen (1) auf den Anschlussflansch und kardannyj die Welle auf, schalten Sie kardannyj die Welle (2) vom Differential (3 aus) und nehmen Sie kardannyj die Welle von der Transmission ab.
  1. Für die weiteren Arbeiten unterstützen Sie den Körper der Hinterachse vom (1) Heber (2), der unter den Körper der Brücke (1) gestellt ist.
  1. Nehmen Sie die Muttern der Halterung des Differentiales (2) und die Halterung des Differentiales (1 ab).
  1. Schwächen Sie die hintere Grubenbaumutter (2) oberen Luftzüge (1), aber nehmen Sie den Bolzen nicht ab.
  1. Schwächen Sie die hintere Grubenbaumutter (4) unteren Luftzüge (3), aber nehmen Sie den Bolzen nicht ab.
  2. Nehmen Sie den Grubenbaubolzen des Seitenluftzuges seitens der Hinterachse ab.
  1. Nehmen Sie den unteren Grubenbaubolzen des Dämpfers (1 ab).
  1. Senken Sie den Heber, bis die zylindrische Feder der Aufhängung ein wenig schwach werden wird, und nehmen Sie den hinteren Grubenbaubolzen des oberen, unteren und Seitenluftzuges ab.
  2. Allmählich senken Sie den Körper der Hinterachse.
  1. Nehmen Sie den Körper der Brücke ab.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Stellen Sie die abgenommenen Teile in der Rückordnung fest, das Folgende beachtend:
  2. Unterbringen Sie den Körper der Hinterachse auf den Heber. Dann stellen Sie die hinteren Grubenbaubolzen (link und recht) des oberen unteren Luftzuges in der richtigen Richtung fest. Jetzt stellen Sie die Muttern fest, aber ziehen Sie sie nicht fest.
1 — der untere Luftzug
2 — das Zentrum der Karosserie
  1. Stellen Sie die zylindrische Feder (3) (link und recht) ins Netz der Feder (2) Körper der Brücke (1 fest) und heben Sie den Körper der Brücke (1).

Bei der Anlage der zylindrischen Feder vereinen Sie das Ende der Feder mit dem gestuften Teil (4) Netze der Feder der Hinterachse.

  1. Stellen Sie den Seitenluftzug auf den Körper der Hinterachse fest.
  2. Stellen Sie den unteren Teil des Dämpfers von der rechten und linken Seite des Körpers der Brücke fest und stellen Sie die Bolzen in der richtigen Richtung fest. Jetzt stellen Sie die Muttern fest, aber ziehen Sie sie nicht fest.
1 — das Zentrum der Karosserie
  1. Reinigen Sie die sich berührenden Oberflächen des Körpers der Brücke (1) und der Halterung des Differentiales und tragen Sie germetik "Und" seitens des Körpers auf. “A”: germetik 99000-31110.
  1. Stellen Sie die Halterung des Differentiales auf den Körper der Brücke fest und ziehen Sie die Muttern der Halterung bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest. Der Moment des Zuges: die Muttern der Halterung des hinteren Differentiales (a): 55 N·m (5.5 kg., 40.0 Pfunde-Füße).
  1. Beim Auto mit dem System der Antiblockierung der Bremsen ABS, verbinden Sie szepku des Sensors der Geschwindigkeit des Rads und stellen Sie die Anschlussleitungen fest.
  1. Vereinen Sie die ebnenden Zeichen (1), stellen Sie kardannyj die Welle fest und ziehen Sie die Muttern bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest. Der Moment des Zuges: die Bolzen hinter kardannogo der Welle (b): 55 N·m (5.5 kg., 40.0 Pfunde-Füße).
  1. Entfernen Sie den Heber vom Körper der Brücke, verbinden Sie den Schlauch sapuna an den Körper der Brücke und sicher befestigen Sie es.
  2. Verbinden Sie die Bremshörer an den Körper der Brücke und sicher befestigen Sie sie. Die Lage der Klemmen siehe im Kapitel die Bremsmagistrale/Schlauch den Zylinder der Bremse.
  3. Verbinden Sie den flexiblen Bremsschlauch an die Klammer auf dem Körper der Brücke und festigen Sie von seinem JE-bildlichen Ring.
  4. Stellen Sie den Ständer des Ventiles des Ausladens der Pumpe des Hydrosystems (LSPV) auf den Körper der Brücke fest und ziehen Sie den Bolzen des Ständers des Ventiles des Ausladens der Pumpe des Hydrosystems (LSPV) bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest.
  1. Stimmen Sie das Ventil des Ausladens der Pumpe des Hydrosystems (LSPV), wie es im Kapitel die Bremsmagistrale/Schlauch der Zylinder der Bremse beschrieben ist, in der Abteilung die Montage LSPV (der Regler der Bremskräfte der hinteren Achse, wenn ist). Der Moment des Zuges: der Bolzen des Ständers LSPV (c) — 23 N·m (2.3 kg., 17.0 Pfunde-Füße).
  1. Verbinden Sie den Bremshörer mit dem flexiblen Bremsschlauch und ziehen Sie raswalzowannuju die Mutter des Bremshörers bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest. Der Moment des Zuges: raswalzowannaja die Mutter des Bremshörers (d) — 16 N·m (1.6 kg., 11.5 Pfunde-Füße).
  1. Reinigen Sie die sich berührenden Oberflächen des Körpers der Brücke (1) (recht und link) und der Bremsplatte und tragen Sie germetik "A auf": germetik 99000-31110.
  1. Tragen Sie das Schmieren auf den Rand des inneren fetten Netzes der Brücke auf. “A”: das Schmieren 99000-25010.
A — das Auto ohne System der Antiblockierung der Bremsen ABS
B — das Auto c vom System der Antiblockierung der Bremsen ABS
  1. Tragen Sie germetik auf die sich berührende Oberfläche stopora des Lagers (1) mit der Bremsplatte auf. “B”: germetik 99000-31110.

Vor dem Auftragen neu germetika entfernen Sie den Alten.


  1. Stellen Sie die Hinterachse in den Körper der Hinterachse fest und ziehen Sie die Muttern stopora des Lagers bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest. Der Moment des Zuges: die Mutter stopora des Lagers (e): 23 N·m (2.3 kg., 17.0 Pfunde-Füße).

Bei der Anlage der Hinterachse seien Sie vorsichtig, um den Rand des fetten Netzes im Körper der Brücke nicht zu beschädigen.


  1. Beim Auto mit dem System der Antiblockierung der Bremsen ABS ziehen Sie den Bolzen des Sensors der Geschwindigkeit des Rads bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest. Der Moment des Zuges: der Bolzen des Sensors der Geschwindigkeit des Rads (f) — 21 N·m (2.1 kg., 15.5 Pfunde-Füße).
  1. Verbinden Sie die Bremshörer mit den Zylinder des Rads (recht und link) und ziehen Sie raswalzowannyje die Muttern des Bremshörers bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest. Der Moment des Zuges: raswalzowannaja die Mutter des Bremshörers (g) — 16 N·m (1.6 kg., 11.5 Pfunde-Füße).
  1. Stellen Sie die Bremstrommel (recht und link) fest. Ausführlicher siehe hat die Bremstrommel in Chef Stojanotschnyj und die hintere Bremse ausgezogen.
  2. Ziehen Sie den Ausflußpfropfen bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest und füllen Sie den Körper des Differentiales neu, angegeben in der Spezifikation, dem Öl aus. Siehe die Instandhaltung im Kapitel das Hintere Differential.
  3. Ziehen Sie den Pfropfen der fetten Tanköffnung bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest. Siehe das Kapitel das Hintere Differential.
  4. Füllen Sie den Behälter die Bremsflüssigkeit und prokatschajte das Bremssystem (aus es siehe das Kapitel das Bremssystem).
1 — kolpatschok die Pfropfen
2 — der Vinylhörer
3 — der Container
  1. Stellen Sie das Rad fest und ziehen Sie die Muttern des Rads bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest. Der Moment des Zuges: die Muttern des Rads (h): 100 N·m (10.0 kg., 72.5 Pfunde-Füße).
  1. Nach dem Abschluss allen Arbeiten drücken Sie auf das Bremspedal mit der Belastung etwa in 30 kg (66 Pfunde) 3-10 Male, um nach dem optimalen Spielraum zwischen der Trommel und dem Leisten zu streben.
  2. Regulieren Sie das Kabel stojanotschnogo die Bremsen. Es siehe die Prüfung und die Regulierung stojanotschnogo die Bremsen im Kapitel das Bremssystem.
  3. Ziehen Sie die Bolzen der hinteren Standschachtel fest.
  4. Senken Sie den Aufzug.
  1. Ziehen Sie die Muttern des rechten und linken unteren/oberen Luftzuges, die Grubenbaumutter des Seitenluftzuges und der Mutter des Dämpfers bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest.
    • Der Moment des Zuges:
      • Der linke Bolzen des Seitenluftzuges (a): 100 N·m (10.0 kg., 72.5 Pfunde-Füße)
      • Die untere Mutter des Dämpfers (b): 100 N·m (10.0 kg., 72.5 Pfunde-Füße)
      • Der hintere Bolzen des unteren Luftzuges (c): 90 N·m (9.0 kg., 65.0 Pfunde-Füße)
      • Der hintere Bolzen des oberen Luftzuges (d): 90 N·m (9.0 kg., 65.0 Pfunde-Füße)

Bei der Verzögerung dieser Muttern überzeugen sich, dass das Auto vom Aufzug abgenommen ist und befindet sich im nichtausgelasteten Zustand.

  1. Prüfen Sie, damit es in der Bremstrommel "prichwatywanija" nicht war und es war das gute Bremsen.
  2. Prüfen Sie die Bremsen (noschnogo der Bremse und stojanotschnogo der Bremse).
  3. Prüfen Sie jeden bestimmten Teil auf das Vorhandensein des Ausfließens des Öls.