Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ die Allgemeinen Informationen
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ Die Lenkung
- Die Aufhängung
   - Die Vorderachsfederung
      Die allgemeine Beschreibung
      + die Diagnostik
      - Die Bedienung außer der Werkstatt
         Der Stabilisator der querlaufenden Immunität/Buchse
         Die Theke des Dämpfers
         Die zylindrische Feder
         Der Begrenzer/Gumminetz des dynamischen Laufs der Aufhängung der Feder
         Die Radnabe (einschließlich das Lager des Rads)
         Scharnir/os die Drehen
         Der Hebel der Aufhängung/Buchse
   + die Hintere Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ das Bremssystem
+ die Motoren
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ das System der Ausgabe
+ die Getrieben
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ die Vorder- und hinteren Differentiale
+ die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
+ die elektrische Ausrüstung
8637744c



Scharnir/os die Drehen

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Nehmen Sie die Radnabe ab. Siehe im vorliegenden Kapitel hat die Radnabe (einschließlich das Lager des Rads) ausgezogen.
  2. Nehmen Sie den Sperrring der Welle des Vorderantriebes (1) und die hartnäckige Scheibe der Vorderachse der Faust (2) (beim allradgetriebenen Auto) oder den Nabendeckel des Vorderrads (beim Auto mit dem Antrieb auf zwei Räder) ab.
1 — der Ring der Welle des Vorderantriebes
2 — die hartnäckige Scheibe der Vorderachse der Faust
3 — die Welle des Antriebes
4 — die Spindel des Rads
  1. Schalten Sie das Ende des Steuerluftzuges (1) von der Faust (2 aus).
  1. Nehmen Sie den Stabilisator der querlaufenden Immunität ab. Siehe im vorliegenden Kapitel hat den Stabilisator der querlaufenden Immunität/Buchse ausgezogen.
  2. Nehmen Sie die Mutter der Haarnadel mit der Kugelspitze ab.
  3. Unterstützen Sie den unteren Hebel vom Heber.
  4. Nehmen Sie die Bolzen von der Klammer der Theke ab.
1 — die Theke
2 — die Faust
  1. Mit Hilfe des Abziehers schalten Sie die Faust von der Haarnadel mit der Kugelspitze aus.
  1. Den Heber senkend, nehmen Sie kulak/os den Großbauer des Rads ab.
  2. Nehmen Sie das innere fette Netz (beim allradgetriebenen Auto), die Kappe der Faust (4) (beim Auto mit dem Antrieb auf zwei Räder), den Deckel vom Staub (1) und die Achse der Faust des Rads (2 ab).
1 — der Deckel vom Staub
2 — die Achse der Faust des Rads
3 — die Faust
4 — die Kappe der Faust

Für das allradgetriebene Auto

  1. Nehmen Sie das Lager der Welle des Antriebes (2) mit Hilfe des speziellen Instruments ab.
    • Das spezielle Instrument
      • (A): 09923-74510
      • (B): 09930-30102
1 — die Spindel des Rads

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Für die Anlage der Faust, des fetten Netzes der Achse der Faust des Rads und des Lagers der Welle des Antriebes (2) erfüllen Sie in der Rückreihenfolge der Manipulation nach der Abnahme, das Folgende beachtend.

Das allradgetriebene Auto

1 — die Achse der Faust des Rads
3 — die hartnäckige Scheibe der Welle des Vorderantriebes (als “C” oder “D”)
4 — das innere fette Netz
6 — das fette Netz der Welle des Antriebes
Mit — der flache Typ
D — flanzewyj der Typ (für das Cabriolet)

Das Auto mit dem Antrieb auf zwei Räder

1 — die Achse der Faust des Rads
5 — die Kappe der Faust

Für das allradgetriebene Auto

  1. Mit Hilfe des speziellen Instruments stellen Sie das Lager der Welle des Antriebes (1 fest).
    • Das spezielle Instrument:
      • (A): 09913-76010 — die hartnäckige Scheibe der Welle des Antriebes des Typs Mit
      • (A): 09913-80112 — die hartnäckige Scheibe der Welle des Antriebes als D
      • Die hartnäckige Scheibe der Welle des Antriebes des Typs Und
      • Der Umfang “a”: 0 – 1 mm (0 – 0.04 Zölle)
      • Die hartnäckige Scheibe der Welle des Antriebes des Typs In
      • Der Umfang “a”: 1.75 – 2.50 mm (0.069 – 0.098 Zölle)
2 — die Spindel des Rads
  1. Bei der Anlage der Achse der Faust des Rads auf die Faust, bearbeiten Sie die sich berührenden Oberflächen germetikom. “A”: germetik 99000-31110.

Für das allradgetriebene Auto

  1. Außerdem füllen Sie die Rille in der Achse der Faust des Rads etwa zehn Gramme plastitschnoj litijewoj das Schmieren aus. “B”: das Schmieren 99000-25010.
  1. Ziehen Sie die Mutter der Achse der Faust des Rads bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest. Der Moment des Zuges: die Mutter der Achse der Faust des Rads (a): 50 N·m (5.0 kg., 36.5 Pfunde-Füße).

Für das allradgetriebene Auto

  1. Vom Druck stellen Sie das innere fette Netz fest.
  1. Mit Hilfe des speziellen Instruments führen Sie nach innen das innere fette Netz ein, bis sein Ende die gestufte Oberfläche der Faust betreffen wird.
    • Das spezielle Instrument:
      • (B): 09944-66010
      • (C): 09924-74510

Für das allradgetriebene Auto

  1. Tragen Sie plastitschnuju litijewuju das Schmieren auf die Kante des fetten Netzes und in seine Höhle auf, sie mehr, als auf 60 % ausgefüllt.
  2. Tragen Sie litijewuju plastitschnuju das Schmieren “A” auf die Welle des Antriebes (2 auf). “A”: das Schmieren 99000-25010.
  3. Von der Anpressung stellen Sie die hartnäckige Scheibe der Welle des Vorderantriebes (3) auf die Welle des Antriebes (2), wenn sie (für die hartnäckige Mutter der Welle des Antriebes des Typs abgenommen war) fest. Tragen Sie litijewuju plastitschnuju das Schmieren “A” auf die hartnäckige Scheibe der Welle des Antriebes auf. “A”: das Schmieren 99000-25010.
  4. Tragen Sie litijewuju plastitschnuju das Schmieren "A auf" und stellen Sie die hartnäckige Scheibe der Welle des Vorderantriebes (3) sakruglennoj von der Seite zur zentralen Seite (für die hartnäckige Scheibe der Welle des Antriebes des Typs) fest. “A”: das Schmieren 99000-25010.
Der Typ Mit — die flache Scheibe
Der Typ D — raswalzowannaja die Scheibe

Für das Auto mit dem Antrieb auf zwei Räder

  1. Entfernen Sie das Schmieren, alt germetik und den Schmutz von den sich berührenden Oberflächen der Kappe der Faust (2) und der Faust (1), auf die reine Oberfläche der Kappe tragen Sie wasserdicht germetik gleichmäßig auf und stellen Sie die Kappe auf die Faust fest. “B”: germetik 99000-31090.
1 — die Faust
2 — die Kappe der Faust
3 — die Spindel des Rads
  1. Ziehen Sie die Mutter des Hebels der Haarnadel mit der Kugelspitze fest. Dazu nehmen Sie die neue Mutter und ziehen Sie sie bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest. Der Moment des Zuges: die Mutter der Haarnadel mit der Kugelspitze (a): 60 N·m (6.0 kg., 43.5 Pfunde-Füße).

Für das Auto mit dem Antrieb auf zwei Räder

  1. Tragen Sie wasserdicht germetik auf die sich berührende Oberfläche der Radnabe (1 auf) und stellen Sie den Nabendeckel (2) auf die Radnabe fest. “A”: germetik 99000-31090.

Für das allradgetriebene Auto

  1. Bei der Anlage des Flansches des Antriebes der Brücke (1) auf die Radnabe, tragen Sie germetik auf die sich berührende Oberfläche des Flansches des Antriebes der Brücke (1 auf). “A”: germetik 99000-31090. Der Moment des Zuges: der Bolzen des Flansches des Antriebes (a): 50 N·m (5.0 kg., 36.5 Pfunde-Füße).
  1. Für die Anlage der Radnabe siehe im vorliegenden Kapitel hat die Radnabe (einschließlich das Lager des Rads) ausgezogen.
  1. Verbinden Sie die Spitze des Steuerluftzuges mit der Faust und ziehen Sie die neue Mutter der Spitze des Steuerluftzuges fest. Der Moment des Zuges: die Mutter der Spitze des Steuerluftzuges (a): 40 N·m (4.0 kg., 29.0 Pfunde-Füße).