Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ die Allgemeinen Informationen
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ Die Lenkung
- Die Aufhängung
   - Die Vorderachsfederung
      Die allgemeine Beschreibung
      + die Diagnostik
      - Die Bedienung außer der Werkstatt
         Der Stabilisator der querlaufenden Immunität/Buchse
         Die Theke des Dämpfers
         Die zylindrische Feder
         Der Begrenzer/Gumminetz des dynamischen Laufs der Aufhängung der Feder
         Die Radnabe (einschließlich das Lager des Rads)
         Scharnir/os die Drehen
         Der Hebel der Aufhängung/Buchse
   + die Hintere Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ das Bremssystem
+ die Motoren
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ das System der Ausgabe
+ die Getrieben
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ die Vorder- und hinteren Differentiale
+ die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
+ die elektrische Ausrüstung
8637744c Автомобильные аккумуляторы купить в украине недорого.



Die Bedienung außer der Werkstatt

Der Stabilisator der querlaufenden Immunität/Buchse

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Heben Sie das Auto.
  2. Nehmen Sie die Bolzen der Grubenbauklammer des Stabilisators der querlaufenden Immunität (7 ab).
  3. Nehmen Sie die Muttern des sphärischen Gelenkes des Stabilisators (6), der Scheibe (5) und die Buchse (4 ab).
  4. Nehmen Sie den Stabilisator der querlaufenden Immunität (2) zusammen mit den sphärischen Gelenken (3 ab).
  5. Schalten Sie die sphärischen Gelenke des Stabilisators (3) von der Stange des Stabilisators (2 aus).
1 — der Hebel der Aufhängung
2 — der Stabilisator der querlaufenden Immunität
3 — die sphärischen Gelenke des Stabilisators
4 — die Buchse
5 — die Scheibe
6 — die Mutter des sphärischen Gelenkes des Stabilisators
7 — die Bolzen der Grubenbauklammer des Stabilisators der querlaufenden Immunität

Die Anlage

Für die richtige Anlage der Stange des Stabilisators der querlaufenden Immunität, nach beiden Seiten, überzeugen sich, dass die farbige Farbe (1) auf der Stange des Stabilisators mit der Grubenbaubuchse (3) rechts und links vereint ist.


1 — der gefärbte Teil
2 — die Klammer der Grubenbaubuchse
3 — die Grubenbaubuchse

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Verbinden Sie die sphärischen Gelenke und die Stange des Stabilisators.
  2. Stellen Sie die sphärischen Gelenke des Stabilisators auf die verwaltenden Hebel fest.

Ziehen Sie bis zum Ende der Mutter des sphärischen Gelenkes des Stabilisators nicht fest.

  1. Stellen Sie die Klammern der Grubenbaubuchse der Stange des Stabilisators fest.
  2. Bei der Anlage des Stabilisators sammeln Sie alle seine Teile, sie nicht festziehend, um die Zentrierung des Stabilisators nach den Seiten zu prüfen. Überzeugen sich, dass das sphärische Gelenk in der neutralen Lage beim Blick von der oberen Seite der Karosserie kostet.
  3. Ziehen Sie die Bolzen der Klammer des Stabilisators und der Mutter des sphärischen Gelenkes des Stabilisators bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest.

Der Moment des Zuges:

  • Die Mutter des sphärischen Gelenkes des Stabilisators (a): 26 N·m (2.6 kg., 19.0 Pfunde-Füße)
  • Die Mutter des sphärischen Gelenkes des Stabilisators (b): 50 N·m (5.0 kg., 36.5 Pfunde-Füße)
  • Der Bolzen der Klammer des Stabilisators (c): 23 N·m (2.3 kg., 17.0 Pfunde-Füße)