Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
- Die allgemeinen Informationen
   + die Vorsichtsmaßnahmen
   Die Hauptvorsichtsmaßnahmen
   Die Vorsichtsmaßnahmen bei der Arbeit mit dem Katalysator
   Die Vorsichtsmaßnahmen bei der Bedienung der elektrischen Ketten
   + die Prozedur der Prüfung der elektrischen Ketten
   Die unterbrochene oder schwache Vereinigung
   Die Vorsichtsmaßnahmen bei der Anlage der Mittel des Mobilfunkes
   + die Identifizierungsinformationen
   Die benachrichtigenden, warnenden und informativen Etikette
   Die Stellen des Aufstiegs des Autos
   Die Liste der Kürzungen, die in der gegebenen Führung verwendet werden
   + die Metrischen Informationen
   Die Standardmomente der Züge
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ die Lenkung
+ die Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ das Bremssystem
+ die Motoren
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ das System der Ausgabe
+ die Getrieben
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ die Vorder- und hinteren Differentiale
+ die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
+ die elektrische Ausrüstung
8637744c



Die Liste der Kürzungen, die in der gegebenen Führung verwendet werden

A

ABS

Das Antiblocksystem der Bremsen hinter dem unteren toten Punkt

ABDC

Hinter dem unteren toten Punkt

AC

Der Wechselstrom

A/C

Cистема der Klimaregelung

A-ELR

Aвтоматическое die verschließende Noteinrichtung

A/F

Die Bosduschno-Brennstoffbeziehung

ALR

Aвтоматическое die verschließende Einrichtung

API

Aмериканский das Institut des Benzins

A/T

Aвтоматическая der Kontrollpunkt

ATDC

Hinter dem oberen toten Punkt

ATF

Die Flüssigkeit für die automatischen Getrieben

B

B +

Die pljussowaja Klemme der Batterie

BBDC

Bis zum unteren toten Punkt

BCM

Die elektronische Steuereinheit von der Karosserie

BTDC

Bis zum oberen toten Punkt

C

CKT

Die Kette

CPM Sensor (CAS)

Der Sensor der Lage raspredwala (der Sensor des Winkels der Wendung der Kurbel)

CO

odnookis des Kohlenstoffes

CPP Switch

Der Umschalter der Lage des Pedals der Kupplung (der Schalter der Kupplung, den Einschalter der Kupplung)

CPU

Der zentrale Rechenblock

CRS

Das System der Beschränkung der Bewegung der Kinder

D

DC

Der Gleichstrom

DLC

Der Anschlussknoten der Reifen der Daten (der diagnostische Reifen, ALDL, der konsequente Reifen der Daten, SDL)

DOHC

Doppelt ober raspredwal

DOJ

Doppelt ofsetnyj das Gelenk

DRL

Das Regime «das Tageslicht»

DTC

Die Kodes der Fehler der diagnostischen Tabelle

E

EBCM

Die Steuereinheit von der elektronischen Bremse

EBD

Der elektronische Verteiler der Bremsbemühung

ECM

Die Steuereinheit vom Motor

ECT Sensor

Der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit (der Sensor der Temperatur des Wassers, WTS)

EFE Heater

Der vorläufige Heizapparat des Brennstoffes (der Temperaturkoeffizient der Erwärmung, PTC)

EGR

Rezirkuljazija der durcharbeitenden Gase

EGRT Sensor (REGTS)

Der Sensor der Temperatur der durcharbeitenden Gase

ELR

Die elektronische verschließende Einrichtung

EPS

Der Elektroverstärker des Steuerrades

EVAP

Die Verdunstung parow des Brennstoffes

EVAP Canister

Der Kanister für parow des Brennstoffes (des Kohlenkanisters)

F

4WD

Der volle Antrieb

G

GEN

Der Generator

GND

Die Erde

H

HC

Der Kohlenwasserstoff

HO2S

Die Anwärmung des Sauerstoffsensors

HVAC

Die Heizung, die Lüftung und die Konditionierung

I

IAC Valve

Das regulierende Ventil der Abgabe der Luft (solenoidnyj das Ventil der Regulierung des Leerlaufs, ISC Solenoid Valve)

IAT Sensor (ATS)

Der Sensor der Temperatur der aufgesogenen Luft

ICM

Die Steuereinheit immobilajserom

IG

Die Zündung

ISC Actuator

Der vollziehende Motor des Systems der Regulierung des Leerlaufs

L

LH

Leworuki

LSPV

Das dosierende Ventil

M

MAF (AFS, AFM) Sensor

Der Sensor der Kosten der Masse der Luft

MAP Sensor (PS)

Der Sensor des absoluten Drucks im Kollektor (dem Sensor des Drucks)

Max

Maximum

MFI

Die Mehrpunkteinspritzung des Brennstoffes

MIL

Die Anzeigelampen der Defekte, (die Lampe «Check engine»)

Min

Mindestens

M/T

Hand- der Kontrollpunkt

N

NOx

Die Oxide des Stickstoffes

O

OBD

Das System der Borddiagnostik (die Funktion der Selbstdiagnostik)

O/D

Die viel zu schnelle Fahrt

OHC

Ober raspredwal

P

PCM

Die Steuereinheit vom Kontrollpunkt

PCV

Die Zwangslüftung kartera

PNP

Der Parkplatz/neutrale Lage

P/S

Der Verstärker des Steuerrades

PSP Switch

Der Sensor des Drucks des Verstärkers des Steuerrades

R

RH

Praworuki

S

SAE

Die Gesellschaft der Autoingenieure

SDM

Das kontroll-diagnostische Modul

SFI

Die konsequente Mehrpunkteinspritzung des Brennstoffes

SOHC

odnowalnyj ober raspredwal

T

TBI (SPI)

Die Einspritzung des Brennstoffes durch den Körper drosselnoj saslonki (die Einpunkteinspritzung des Brennstoffes)

TCC

Mufta des Hydrotransformators

TCM

Die Steuereinheit vom Kontrollpunkt (auch A/T Controller, A/T Control Module)

TP Sensor

Der Sensor der Lage drosselnoj saslonki

TVV

Das Thermovakuumventil

TWC

Der Katalysator «der dreifachen Handlung»

2WD

Der Antrieb auf 2 Räder

V

VIN

Das Identifizierungs-Kfz-Kennzeichen

VSS

Der Sensor der Geschwindigkeit des Autos

W

WU-OC

Die Anwärmung des Katalysators

WU-TWC

Die Anwärmung des Katalysators «der dreifachen Handlung»

Die Symbole

Der Moment des Zuges.

 

Das Öl (motorisch, transmissionnoje, umspann-, reduktornoje zu verwenden).

 

Die Flüssigkeit (brems-, GURa, für die Getriebeautomaten zu verwenden).

 

Das Schmieren SUZUKI SUPER GREASE A 99000-25010 zu verwenden.

 

Das Schmieren SUZUKI SUPER GREASE C 99000-25030 zu verwenden.

 

Das Schmieren SUZUKI SUPER GREASE E 99000-25050 zu verwenden.

 

Das Schmieren SUZUKI SUPER GREASE H 99000-25120 zu verwenden.

 

SUZUKI SUPER GREASE I 99000-25210 zu verwenden.

 

SUZUKI BOND NO zu verwenden. 1215 99000-31110.

 

SUZUKI BOND NO zu verwenden. 1207F 99000-31250.

 

Das Verbindungsstück SUZUKI BOND NO zu verwenden. 1216 99000-31160.

 

silikonowyj germetik SILICONE SEALANT 99000-31120 zu verwenden.

 

germetik SEALING COMPOUND 366E 99000-31090 zu verwenden.

 

Den Leim für die Schnitzvereinigungen THREAD LOCK 1322 99000-32110 zu verwenden.

 

Den Leim für die Schnitzvereinigungen THREAD LOCK 1333B 99000-32020 zu verwenden.

 

Den Leim für die Schnitzvereinigungen THREAD LOCK 1342 99000-32050 zu verwenden.

 

Nochmalig nicht zu verwenden.

 

Das Zeichen auf der nochmaligen Montage.

Die Symbole der Farbe der Leitungen

Das Symbol

Die Farbe der Leitung

B

BLK

Der Schwarze

Bl

BLU

Der Blaue

Br

BRN

Der Braune

G

GRN

Der Grüne

Gr

GRY

Der Graue

Lbl

LT BLU

Der Blaue

Lg

Lt GRN

Der Hellgrüne

O, Or

ORN

Der Orangee

R

RED

Der Rote

W

WHT

Die Weiße

Y

YEL

Der Gelbe

P

PNK

Der Rosa

V

PPL

Der Violette

 

Im Auto werden raskraska der Leitungen zwei Typen verwendet. Erster ist eine einfarbige Leitung, und zweiter ist dwuchzwetnyj (gestreift) die Leitung. Für die Bezeichnung der einfarbigen Leitung wird nur ein Farbensymbol (zum Beispiel, «GRN») verwendet. Für die Bezeichnung der zweifarbigen Leitung werden zwei Farben- Symbole (zum Beispiel, «GRN/YEL») verwendet. Das erste Symbol bezeichnet die Primärfarbe der Leitung («GRN» im vorhergehenden Beispiel), und das zweite Symbol bezeichnet die Farbe der Streifen («YEL» auf dem vorhergehenden Beispiel).