Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ die Allgemeinen Informationen
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ die Lenkung
+ die Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ das Bremssystem
+ die Motoren
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ das System der Ausgabe
+ die Getrieben
+ die Kupplung
+ Die Sendung
- Die Vorder- und hinteren Differentiale
   + Vorder diffrenzial
   - Das hintere Differential
      Die allgemeine Beschreibung
      Die Diagnostik
      - Die Bedienung außer der Werkstatt
         + die Instandhaltung
         Die Abnahme
         Die Anlage
      Die Spezifikationen des Momentes des Zuges
      Das für den Service notwendige Material
+ die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
+ die elektrische Ausrüstung
8637744c



Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Reinigen Sie die sich berührenden Oberflächen der hinteren Achse und des Differentiales und gleichmäßig tragen Sie germetik (Suzuki bond 1215) seitens der Achse auf. “A”: germetik 99000-31110.
  1. Stellen Sie das Differential auf die Achse fest und festigen Sie von seinen Muttern, sie bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges festgezogen. Der Moment des Zuges (a): 55 N·m (5.5 kg., 40.0 Pfunde-Füße).
1 — die Mutter der Befestigung des Differentiales zur hinteren Achse
  1. Stellen Sie kardannyj die Welle auf den Flansch der Vereinigung fest, die ebnenden Zeichen vereint, und ziehen Sie flanzewyje die Bolzen bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest. Der Moment des Zuges (a): 50 N·m (5.0 kg., 36.5 Pfunde-Füße).
  1. Stellen Sie die rechten und linken hinteren axialen Wellen und die Trommeln fest. Die Anlage der hinteren Achse siehe im Kapitel die Hintere Aufhängung, und die Anlage der hinteren Bremstrommel siehe im Kapitel das Bremssystem.
  2. Stellen Sie die Räder fest.
  3. Überfluten Sie gipoidnoje das Öl für die Zahnräder, wie es angewiesen wird, und ziehen Sie den Pfropfen bis zur angegebenen Bedeutung des Momentes des Zuges fest.