Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ die Allgemeinen Informationen
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ die Lenkung
+ die Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ das Bremssystem
+ die Motoren
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ das System der Ausgabe
+ die Getrieben
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ die Vorder- und hinteren Differentiale
+ Die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
- Die elektrische Ausrüstung
   + die elektrische Ausrüstung der Karosserie
   + das System der Beleuchtung
   - Das System der elektrischen Ausrüstung
      + die Allgemeine Beschreibung
      - Die Diagnostik
         - Die Batterie
            Die Hauptgründe der Defekte
            Die visuale Besichtigung
            Die Prüfung mit Hilfe des Hydrometers
         + der Generator
      + die Arbeiten, die auf dem Auto hergestellt werden
      + die Generalüberholung
      + die Spezifikationen
      Die Momente des Zuges
   + die Instrumente/Informationen für die Fahrer
8637744c



Die Prüfung mit Hilfe des Hydrometers

Die direkte Methode der Prüfung der Batterie auf den Zustand der Ladung – die Prüfung mit Hilfe der hohen Entspannung, der sich mittels des speziellen genauen Voltmeters und teueren Instruments, das in den Reparaturwerkstätten verwendet wird, aber nicht empfohlen für die Autobesitzer verwirklicht.

Bei der Temperatur der Batterie 20 ° C (die Temperatur elektrolita):

  • Die Batterie ist vollständig geladen, wenn der Anteil elektrolita 1.280 bildet.
  • Die Batterie ist halb geladen, wenn der Anteil elektrolita 1.220 bildet.
  • Die Batterie ist fast entladen, wenn der Anteil elektrolita 1.150 bildet, und elektrolit befindet sich unter Androhung des Erfrierens.

Da sich der Anteil elektrolita unter der Einwirkung der Temperatur ändert, so entspricht wenn die Temperaturkennziffer 20 ° C (68°F nicht), ist nötig es die Kennziffern des Anteiles (gemessen mit Hilfe des Hydrometers) bis zu 20 ° C (68°F) zu korrigieren und, die bekommene Bedeutung des Anteiles für die angegebene Dreipunktbedeutung zu verwenden.

Die Methode der Korrektur kann man im Zeitplan sehen, der die Beziehung des Anteiles und der Temperatur vorführt.

Wie den Zeitplan der Temperaturkorrektion der Stufe der Ladung zu benutzen

Wir werden zulassen, die Kennziffer der spezifischen Masse elektrolita bildet 1.28, und die Temperatur der Batterie — - 5 ° C (23°F). Wählen Sie auf der Achse "die Temperatur" die Bedeutung - 5 ° C, und auf der Achse «die Spezifische Masse» - 1.28. Die Bedeutungen werden in der Zone "Und" (das schraffierte Grundstück auf dem Zeitplan) überquert werden. Es bedeutet, dass die Batterie geladen ist.

Um den Zustand der Ladung der Batterie zu erkennen, werden die geraden, parallelen Linien der Abgrenzung der Zonen aufzeichnen, und setzen Sie sie nach rechts fort, bis sie mit der Skala der Prozente überquert werden wird. In diesem Fall, die Linie wird etwa im Punkt 85 % mit der Skala der Prozente überquert. Also ist die Batterie auf 85 % geladen.