Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ die Allgemeinen Informationen
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ die Lenkung
+ die Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ Das Bremssystem
- Die Motoren
   + der Mechanische Teil des Motors G16
   + der Mechanische Teil des Motors J20
   - Die Abkühlung des Motors
      + die Allgemeine Beschreibung
      + die Diagnostik
      + die technische Wartung
      - Die laufende Bedienung des Beförderungsmittels
         Die Ablass der kühlenden Flüssigkeit
         Die Schläuche oder die Wasserrohre des Systems der Abkühlung
         Der Thermostat
         Der Riemen des kühlenden Lüfters
         Der kühlende Lüfter und mufta des Lüfters
         Der Heizkörper
         Die Wasserpumpe
         Der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit des Motors (isst)
      Die notwendigen Servicematerialien
      Die technischen Charakteristiken des drehenden Momentes des Zuges
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ das System der Ausgabe
+ die Getrieben
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ die Vorder- und hinteren Differentiale
+ die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
+ die elektrische Ausrüstung
8637744c



Die Wasserpumpe

Die Abnahme

Für den Motor G16

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie das negative Kabel (-) vom Akkumulator ab.
  2. Ziehen Sie das System der Abkühlung zusammen.
  3. Nehmen Sie den gezahnten Riemen des Antriebes und natjaschitel ab, zur Abteilung den Riemen des Antriebes des Gasverteilermechanismus und natjaschnoje die Einrichtung für den Riemen im Kapitel die Motoren gewandt.
  1. Nehmen Sie die Gummiverdichtung (1) zwischen der fetten Pumpe und der Wasserpumpe ab.
  1. Nehmen Sie richtend fett schtschupa (1) mit fett schtschupom ab.
  1. Nehmen Sie den Regelungshebel des Generators (1 ab).
  1. Nehmen Sie den Knoten der Wasserpumpe (1 ab).

Ordnen Sie die Wasserpumpe nicht. Wenn es erforderlich ist, die Pumpe zu reparieren, ersetzen Sie es wie die einheitliche Anlage.

Für den Motor J20

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Schalten Sie das negative Kabel (-) vom Akkumulator ab.
  2. Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit zusammen.
  3. Schalten Sie den Abschlußschlauch des Heizkörpers vom Deckel des Thermostaten (2 aus).
  4. Nehmen Sie den Bolzen des Ablaufrohres des Erhitzers (1 ab).
  5. Nehmen Sie den Riemen des Generators ab, die Scheibe natjaschitelja losgedreht. Wenden sich zur Abteilung den Riemen des Generators im Kapitel das System der elektrischen Ausrüstung.
1 — der Bolzen des Ablaufrohres des Erhitzers
2 — der Abschlußschlauch des Heizkörpers
3 — der Deckel des Abschlußkollektors
  1. Nehmen Sie den Knoten der Wasserpumpe (1 ab), es die 4 Bolzen (2) abgenommen.

Drehen Sie den Einstelstift nicht los, wenn Sie die Wasserpumpe (1) abnehmen.


1 — der Knoten der Wasserpumpe
2 — 4 Bolzen
3 — der Deckel des Thermostaten

Die Prüfung

Für den Motor G16

powraschtschajte die Wasserpumpe von der Hand, um, inwiefern zu prüfen eben er funktioniert. Wenn sich die Pumpe nicht fliessend dreht oder erzeugt den Lärm, ersetzen Sie es.

Für den Motor J20

Ordnen Sie die Wasserpumpe nicht. Wenn man die Pumpe reparieren muss, ersetzen Sie es wie die einheitliche Anlage.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. powraschtschajte die Wasserpumpe von der Hand, um, inwiefern zu prüfen eben er funktioniert. Wenn sich die Pumpe nicht fliessend dreht oder erzeugt den Lärm, ersetzen Sie es.
  2. Prüfen Sie, ob das Arbeitsrad (2) Wasser- Pumpen (1) beschädigt ist. Wenn es notwendig ist, ersetzen Sie.

Ordnen Sie die Wasserpumpe nicht, um das Arbeitsrad der Wasserpumpe zu prüfen.


1 — die Wasserpumpe
2 — das Arbeitsrad
3 — kolzeobrasnoje die Verdichtung

Die Anlage

Für den Motor G16

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Stellen Sie die neue Verlegung für die Pumpe (2) in den Block der Zylinder.
  1. Stellen Sie die Wasserpumpe (1) in den Block der Zylinder fest. Der drehende Moment des Zuges: der Bolzen der Wasserpumpe (der Motor G16) () — 12 N·m (1.2 kg., 8.5 Pfund auf den Fuß).
  1. Nach der Anlage der Wasserpumpe stellen Sie die Gummiverdichtung (1) zwischen der Wasserpumpe und der fetten Pumpe.
  1. Stellen Sie natjaschitel des Riemens, den gezahnten Riemen des Antriebes und den äußerlichen Deckel des gezahnten Riemens des Antriebes fest, zur Abteilung den Riemen des Antriebes des Gasverteilermechanismus und natjaschnoje die Einrichtung für den Riemen im Kapitel die Motoren gewandt.
  1. Stellen Sie den Regelungshebel des Generators (1 fest).
  1. Stellen Sie richtend fett schtschupa (1 fest), mit dem motorischen Öl kolzeobrasnoje die Verdichtung (2) eingeschmiert.
  1. Stellen Sie die Scheibe kolenwala, die Scheibe der Wasserpumpe, den Riemen des Antriebes der Pumpe, den kühlenden Lüfter / muftu und den Mantel des Lüfters fest.
    • Der drehende Moment des Zuges
      • Die Muttern des kühlenden Lüfters/mufty (der Motor G 6): 11 N·m (1.1 kg., 8.0 Pfund auf den Fuß)
      • Die Bolzen der Scheibe №2 kolenwala (der Motor G16): 16 N·m (1.6 kg., 11.5 Pfund auf den Fuß)
  2. Regulieren Sie die Spannung des Riemens des kühlenden Lüfters, wie es früher beschrieben war.
  3. Schließen Sie das negative Kabel (-) an den Akkumulator an.
  4. Überfluten Sie die kühlende Flüssigkeit.
  5. Nach der Anlage prüfen Sie jedes Detail auf den Durchfluß.

Für den Motor J20

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Stellen Sie neu kolzeobrasnoje die Verdichtung (1) auf die Wasserpumpe (2).

Vergessen Sie nicht, die Einstelstifte auf die Seite der Wasserpumpe zu stellen, bevor die Wasserpumpe in den Block des Motors zu unterbringen.

  1. Stellen Sie die Wasserpumpe (1 fest), die neuen Bolzen (2) auf den Block der Zylinder und prikrutite sie zum angegebenen drehenden Moment verwendend. Der drehende Moment des Zuges: der Bolzen der Wasserpumpe (der Motor J20) () — 27 N·m (2.7 kg., 19.5 Pfund auf den Fuß).

Verwenden Sie die neuen Bolzen (nur 4), um die Wasserpumpe in den Block des Motors festzustellen. Wenn seiner, nicht zu machen, podtekat das Wasser kann.


1 — die Wasserpumpe
2 — die Bolzen
3 — der Deckel des Thermostaten
  1. Stellen Sie den Bolzen des Ablaufrohres des Erhitzers (1 fest).
  2. Stellen Sie den Riemen des Generators fest. Wenden sich zum Kapitel das System der elektrischen Ausrüstung.
  3. Stellen Sie den Abschlußschlauch des Heizkörpers auf den Deckel des Thermostaten (2 fest).
  4. Überfluten Sie die kühlende Flüssigkeit.
  5. Schließen Sie das negative Kabel an den Akkumulator an.
1 — der Bolzen des Ablaufrohres des Erhitzers
2 — der Abschlußschlauch des Heizkörpers
3 — der Deckel des Kollektors auspuff- die Systeme