Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ die Allgemeinen Informationen
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ die Lenkung
+ die Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ das Bremssystem
+ die Motoren
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ das System der Ausgabe
+ die Getrieben
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ Die Vorder- und hinteren Differentiale
- Die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
   + die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen
   - Immobilajser
      - Die Autos mit dem Planeoberteil
         Die allgemeine Beschreibung
         Der Zündschlüssel
         Die ramotschnaja Antenne
         Das Modul der Verwaltung immobilajserom
         Das Modul der Verwaltung des Motors (ECM) / das Modul der Verwaltung der Transmission (PCM)
      Das System der Borddiagnostik (mit der Funktion der Selbstdiagnostik)
+ die elektrische Ausrüstung
8637744c



Die Autos mit dem Planeoberteil

Die allgemeine Beschreibung

Das Steuersystem immobilajserom, geschaffen für den Schutz des Autos vor den Dieben, besteht aus den folgenden Komponenten.

  • Das Modul der Verwaltung des Motors (ECM) / das Modul der Verwaltung der Transmission (PCM)
  • Das Modul der Verwaltung immobilajserom
  • Der Zündschlüssel (mit dem eingebauten Sender)
  • Die ramotschnaja Antenne

Im vorliegenden System werden die folgenden Arbeiten erzeugt:

  1. Jeder Zündschlüssel im Gedächtnis hat den eigenen Kode (den Kode des Senders). Bei dem Start der Zündung versucht das Modul der Verwaltung immobilajserom, den Kode des Senders durch die Antenne zu lesen, die in die Montage des Begrenzers der Wendung der Räder bestimmt ist.
  2. Das Modul der Verwaltung immobilajserom vergleicht den Kode des Senders (siehe den Punkt 1) damit, der im Gedächtnis behalten wird, und prüft ihre Übereinstimmung.
  3. Wenn die Tatsache des Zusammenfallens der Kodes, wie es höher beschrieben ist, das Modul der Verwaltung immobilajserom bestätigt wird und prüfen das Modul der Verwaltung des Motors/Moduls der Verwaltung der Transmission die Übereinstimmung der in ihnen registrierten Kodes.
  4. Nur beginnt nach der Bestätigung des Zusammenfallens der Kodes des Moduls der Verwaltung des Motors/Moduls der Verwaltung immobilajserom der Motor, gestartet zu werden. Wenn die Kodes (siehe den Punkt 2) oder der Coda des Moduls der Verwaltung des Motors/immobilajserom (des Punktes 3) nicht übereinstimmen, stellen das Modul der Verwaltung des Motors/Transmission die Arbeit inschektorow und der Zündkerzen ein.

1 — ramotschnaja die Antenne
2 — der Zündschlüssel
3 — das Modul der Verwaltung immobilajserom

4 — der Stecker der Sendung gegebenen (DLC)
5 — diagnostisch anschluss- mufta immobilajsera


1 — ramotschnaja die Antenne
2 — das Modul der Verwaltung imobilajserom
3 — das Modul der Verwaltung des Motors (ECM) / Modul der Verwaltung der Transmission (PCM)
4 — diagnostisch anschluss- mufta immobilajsera
4-1 — der diagnostische Stecker
4-2 — die Klemme der Erdung
5 — die Lampe des Indikators der Defekte
6 — das Hauptrelais
7 — der Schalter der Zündung
8 — die Schutzvorrichtung
9 — die Hauptschutzvorrichtung
10 — zu №9 Stecker der Sendung der Daten

11 — zu №7 Stecker der Sendung der Daten
12 — zum Modul der Verwaltung ABS (dem System der Antiblockierung der Bremsen)
13 — die Lampe des Indikators immobilajsera (die Autos, die nicht mit dem diagnostischen Stecker) ausgestattet sind
14 — der diagnostische Stecker (die Autos, die nicht mit der Lampe des Indikators immobilajsera) ausgestattet sind
15 — die Anordnung der Klemmen anschluss- mufty des Moduls der Verwaltung immobilajserom (die Art seitens der Riemen)
16 — die Anordnung der Klemmen anschluss- mufty die Verwaltungen des Motors/Transmission (die Art seitens der Riemen)
Die Farbenbezeichnungen der Leitungen