Suzuki Grand Vitara SQ416/SQ420/420WD

Ab 1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Susuki Grande Witara
+ die Allgemeinen Informationen
+ die technische Wartung und das Schmieren
+ das Heizgerät, die Lüftung und die Klimaanlage
+ die Lenkung
+ die Aufhängung
+ die Räder und die Reifen
+ Vorder priwodnoj die Welle/Lager der Welle. Das fette Netz
+ Kardannyje die Wellen
+ das Bremssystem
+ die Motoren
+ das Brennstoffsystem
+ die Zündanlage
+ das System des Starts
+ das System der Ausgabe
+ die Getrieben
+ die Kupplung
+ die Sendung
+ die Vorder- und hinteren Differentiale
+ Die Fenster, der Spiegel, die Schlösser und die Sicherheitsmaßnahmen. Immobilajser
- Die elektrische Ausrüstung
   + die elektrische Ausrüstung der Karosserie
   + das System der Beleuchtung
   - Das System der elektrischen Ausrüstung
      - Die allgemeine Beschreibung
         + die Batterie
         Der Generator
      + die Diagnostik
      + die Arbeiten, die auf dem Auto hergestellt werden
      + die Generalüberholung
      + die Spezifikationen
      Die Momente des Zuges
   + die Instrumente/Informationen für die Fahrer
8637744c



Der Generator

Der Generator ist klein, aber hochproduktiv, schließt den Regler IC ein.

Die inneren Komponenten des Generators sind untereinander von den elektrischen Beziehungen verbunden, wie gezeigt in der Illustration ist es niedriger.

Der Generator besteht aus den folgenden Komponenten:

  • Der Halbleiterregler (der Stabilisator) ist in den Generator von innen aufgebaut.
  • Alle Komponenten des Reglers sind mit der nichtdemontierbaren Form geschützt.
  • Diese Einrichtung zusammen mit der Montage der Halterung der Bürste ist am Hinterhaus befestigt.
  • Der Regler IC verwendet die integrierten Integralschaltkreise und kontrolliert die Anstrengung, die vom Generator hergestellt wird, und die Einstelkennwerte können nicht reguliert sein.
  • Die Lager des Rotors des Generators enthalten die ausreichende Anzahl des Schmierens, was von der Notwendigkeit periodisch sie befreit einzuschmieren. Zwei Bürsten übergeben den Strom durch zwei ring- tokoprijemnika zum Wickeln der Anregung auf dem Rotor und bei den normalen Bedingungen der Arbeit fordern die Bedienung im Laufe von der langen Periode der Zeit nicht.
  • Das Wickeln statora ist von der inneren Seite schichtowannogo magnitoprowoda aufgebaut, der den Körper des Generators bildet.
  • Der Kondensator des Hinterhauses unterdrückt die Rundfunkstörungen.

Die Regeln des Betriebes der Generatoren drei folgender Typen hängen von ihren Spezifikationen ab.

Der Typ 60 A

1 — der Generator mit der Montage des Stabilisators
2 — der Regler IC
3 — die Spule statora
4 — die Diode
5 — das Wickeln der Anregung (die Spule des Rotors)

6 — die Lampe des Indikators der Ladung
7 — der Hauptschalter
8 — die Batterie
9 — die Lampe der Ladung (die Leuchtdiode)

Der Typ 70 A und 80 A

1 — der Generator mit der Montage des Stabilisators
2 — der Regler IC
3 — die Spule statora
4 — die Diode
5 — das Wickeln der Anregung (die Spule des Rotors)

6 — die Lampe des Indikators der Ladung
7 — der Hauptschalter
8 — die Batterie
9 — die Lampe der Ladung (die Leuchtdiode)

Der Typ 60 A

1 — die Scheibe
2 — die Mutter der Scheibe
3 — der Lüfter des Rotors
4 — die Spule statora
5 — magnitoprowod statora
6 — das Wickeln der Anregung
7 — der Stabilisator
8 — die Bürste
9 — der hintere Rahmen

10 — der Rahmen seitens des Antriebes
11 — der Vorderdeckel
12 — der Hintere Deckel
B — der Stecker des Generators (die Klemme der Batterie)
D — die falsche Klemme
E — die Erdung
F — die Klemme des Wickelns der Anregung
IG — die Klemme der Zündung
L — die Klemme der Lampe

Der Typ 70 A

1 — die Scheibe
2 — die Mutter der Scheibe
3 — der Lüfter des Rotors
4 — die Spule statora
5 — magnitoprowod statora
6 — das Wickeln der Anregung
7 — der Stabilisator
8 — die Bürste
9 — der hintere Rahmen

10 — der Rahmen seitens des Antriebes
11 — der Vorderdeckel
12 — der Hintere Deckel
B — der Stecker des Generators (die Klemme der Batterie)
D — die falsche Klemme
E — die Erdung
F — die Klemme des Wickelns der Anregung
IG — die Klemme der Zündung
L — die Klemme der Lampe

Der Typ 80 A

1 — die Scheibe
2 — die Mutter der Scheibe
3 — der Lüfter des Rotors
4 — die Spule statora
5 — magnitoprowod statora
6 — das Wickeln der Anregung
7 — der Stabilisator
8 — die Bürste
9 — der hintere Rahmen

10 — der Rahmen seitens des Antriebes
11 — der Vorderdeckel
12 — der Hintere Deckel
B — der Stecker des Generators (die Klemme der Batterie)
D — die falsche Klemme
E — die Erdung
F — die Klemme des Wickelns der Anregung
IG — die Klemme der Zündung
L — die Klemme der Lampe